Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Weltall >

SpaceX: Elon Musk schießt 60 Satelliten ins All – für globales Internet

Für globales Internet  

Tech-Milliardär Elon Musk schießt 60 Satelliten ins All

11.11.2019, 18:14 Uhr | dpa-AFX

SpaceX: Musk-Unternehmen bringt 60 weitere Satelliten ins All

Von der US-Raumfahrtbasis Cape Canaveral ist am Montag eine Falcon-9-Rakete des Unternehmens SpaceX ins All gestartet. An Bord: 60 Satelliten, die im Rahmen des Programms „Starlink“ schnelles Internet zur Verfügung stellen sollen. (Quelle: t-online.de)

Start einer Falcon-9-Rakete: Hier bringt das Unternehmen SpaceX von Elon Musk 60 Satelliten ins All, um weltweit schnelles Internet anzubieten. (Quelle: t-online.de)


Die private US-Raumfahrtfirma SpaceX will das Internet auch in bislang nicht versorgte Gebiete bringen. Dafür schickte Unternehmer Elon Musk nun weitere 60 Satelliten ins All geschickt.

Um sein globales Internet-Netz aufzubauen, hat der Tech-Milliardär Elon Musk eine weitere Rakete mit 60 Satelliten ins All geschossen. Ziel des milliardenschweren Programms mit dem Namen "Starlink" ist es, sowohl entlegene Gebiete als auch Ballungszentren mit schnellem und preiswertem Breitband-Internet zu versorgen.

Dazu will SpaceX in den kommenden Jahren nach bisherigen Plänen 12.000 Satelliten oder mehr ins Weltall bringen. Eine Rakete mit den ersten 60 war im Mai gestartet.
 

 
Die jeweils über 200 Kilogramm schweren Satelliten sollen Daten von Bodenstationen bekommen und untereinander mit Hilfe von Lasern weiterleiten. Sie sollen in relativ niedrigen Umlaufbahnen fliegen und im Vergleich zu klassischer Satelliten-Kommunikation deutlich kürzere Verzögerungszeiten gewährleisten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: