• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Fu├čball | Bobic vor Hertha-Wahl "neutral"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild f├╝r einen TextGruppe pr├╝gelt auf lesbische Frauen einSymbolbild f├╝r einen TextVan der Vaart lobt Bayern-Sportvorstand Salihamidzic Symbolbild f├╝r einen TextIndustrie erholt sich leichtSymbolbild f├╝r ein VideoBlitz schl├Ągt in fahrendes Auto einSymbolbild f├╝r einen TextiPhone bekommt HochsicherheitsfunktionSymbolbild f├╝r ein VideoWirbel um Bikini-Clip von US-SenatorinSymbolbild f├╝r einen TextSerienstar muss zw├Âlf Jahre in HaftSymbolbild f├╝r ein VideoSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r einen TextDreier-Unfall: Teurer Oldtimer schrottSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Lindner-Hochzeit

Bobic vor Hertha-Wahl "neutral"

Von dpa
Aktualisiert am 23.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Hertha-Gesch├Ąftsf├╝hrer Fredi Bobic
Hertha-Gesch├Ąftsf├╝hrer Fredi Bobic spricht bei einer Pressekonferenz. (Quelle: Soeren Stache/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fredi Bobic will bei der Pr├Ąsidentschaftswahl von Hertha BSC als normales Mitglied seine Stimme abgeben. Zu m├Âglichen Pr├Ąferenzen bei der K├╝r seines k├╝nftigen Chefs ├Ąu├čert sich der Gesch├Ąftsf├╝hrer des Berliner Fu├čball-Bundesligisten aber nicht. "Auf jeden Fall ist es so, dass ich mich da komplett neutral halte, das ist schonmal ganz wichtig, bei den ganzen Kandidaten, die es da gibt", sagte Bobic.

Bei einer Au├čerordentlichen Mitgliederversammlung wird am Sonntag (11.00 Uhr) der Nachfolger des zur├╝ckgetretenen Werner Gegenbauer bestimmt. Als Favoriten gelten der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel und der fr├╝here Ultra Kay Bernstein. Weitere Kandidaten sind das langj├Ąhrige Pr├Ąsidiumsmitglied Ingmar Pering und die Au├čenseiter Michael Baumg├Ąrtner und Marvin Brumme. Laut "Kicker" tritt auch Florian Kellner an - eine Best├Ątigung vom Verein gab es noch nicht.

Entgegen in Berlin kursierender Ger├╝chte hat Bobic keinen pers├Ânlichen Favoriten, wie er beteuerte. "Die Mitglieder entscheiden das am Ende. Ich bin auch Mitglied, entsprechend werde ich das auch mit entscheiden, mit einer Stimme. Wie die sein wird, ist Gott sei Dank geheim", sagte der 50-J├Ąhrige. "Ich bin gespannt. Im Augenblick ist es das ├╝bliche Schaulaufen. Das ist ganz normal, wenn solche Positionen frei sind", sagte Bobic ├╝ber den Wahlkampf.

Der Gesch├Ąftsf├╝hrer setzt nach den unruhigen Monaten auf ein "klares Votum" f├╝r den neuen Mandatstr├Ąger. "Dann wird man in K├╝rze zusammenhocken und die Dinge besprechen. Ich gehe da ganz unvoreingenommen rein", betonte Bobic. "Auf die Zusammenarbeit freue ich mich, dass was Neues passiert. Da liegen Chancen drin, die sollten wir auch nutzen f├╝r Hertha BSC", meinte Bobic.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Fl├╝ge am BER fallen aktuell aus
CDUFredi BobicHertha BSC

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website