• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Drei Verletzte bei Unfall mit Straßenbahn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für ein VideoTödliche Sturzfluten in SeoulSymbolbild für einen TextMax Kruse wütet wegen PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextVermisster Fest-Besucher: neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserVorwürfe gegen BVB-Star: Neue DetailsSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Drei Verletzte bei Unfall mit Straßenbahn

Von dpa
Aktualisiert am 30.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Das Unfallauto musste aus dem Gleisbett gesichert werden.
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): Das Unfallauto musste aus dem Gleisbett gesichert werden. (Quelle: Carsten Rehder/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Zusammenprall mit einer Tram ist ein Autofahrer in Berlin schwer verletzt worden. Auch zwei Fahrgäste in der Straßenbahn erlitten Blessuren.

Eine Straßenbahn hat an einer Kreuzung in Berlin-Marzahn ein abbiegendes Auto gerammt. Der 58 Jahre alte Fahrer des Wagens wurde bei dem Zusammenstoß am Mittwochnachmittag an der Ecke Poelchaustraße/Allee der Kosmonauten schwer verletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Mann kam mit Verletzungen am Kopf, an den Armen und Händen in eine Klinik. Der Tramfahrer der Linie M8 blieb unverletzt. Zwei weibliche Fahrgäste im Alter von 40 und 33 Jahren erlitten leichte Verletzungen.

Ersten Erkenntnissen zufolge wollte der Wagen nach links abbiegen. Der 52 Jahre alter Tramfahrer befolgte laut Polizei mutmaßlich das für ihn geltende Haltsignal nicht. Der Wagen wurde durch den Aufprall mehrere Meter ins Gleisbett geschoben. Spezialkräfte der BVG zogen das Auto von den Schienen. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte ermittelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
19-Jähriger feuert Schüsse in Moabit ab
PolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website