• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Am Alexanderplatz: Berlin-Tourist ausgeraubt – Polizei sucht diesen Mann


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBVB vor Transfer von TorjägerSymbolbild für einen TextLufthansa sieht Ende des FlugchaosSymbolbild für einen Text"Tal des Todes": Hunderte evakuiertSymbolbild für einen TextStrobel-Mord: Verdächtige bleiben in BayernSymbolbild für einen TextBundesliga-Profi litt an DepressionenSymbolbild für einen TextMann bedroht Polizisten mit BrotmessernSymbolbild für einen TextSarah Connor trauert um ArbeitskollegenSymbolbild für einen TextSchlange gefährdet deutsche ReptilienSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich mit neuer FrisurSymbolbild für einen TextDarum ist Signal so gut wie WhatsAppSymbolbild für einen TextE-Bike-Fahrer kracht in Auto: totSymbolbild für einen Watson TeaserIphone: Diese Modelle sind bald nutzlosSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Berlin-Tourist ausgeraubt – Polizei sucht diesen Mann

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 04.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Einer der Verdächtigen: Kurz vor der Tat zeichnete eine Kamera den Mann auf.
Einer der Verdächtigen: Kurz vor der Tat zeichnete eine Kamera den Mann auf. (Quelle: Polizei)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bis in die frühen Morgenstunden feierte ein Tourist am Berliner Alexanderplatz. Dann fiel ein Trio vor einer Bar über ihn her.

Fast ein Jahr nach einem brutalen Raubüberfall hat die Polizei Berlin am Montag das Bild eines Verdächtigen veröffentlicht. Bisher haben die Beamten den mutmaßlichen Gewalttäter nicht identifizieren können. Jetzt hoffen sie auf die Mithilfe der Öffentlichkeit.

Zusammen mit zwei Komplizen soll der Gesuchte am 25. Juli 2021, einem Sonntag, einen 41-jährigen Berlin-Touristen verprügelt und ausgeraubt haben. Dieser war damals am Fuße des Fernsehturms in der Bar "Mio". Dort feierte er gemeinsam mit Freunden.

Berlin: Angreifer prügelten ihr Opfer zu Boden

Gegen 4.50 Uhr verließ er das Lokal. In der Nähe des Eingangsbereichs umringten ihn dann bisherigen Ermittlungen zufolge drei Männer. Das Trio wurde handgreiflich: Die Angreifer schlugen und traten auf ihr Opfer ein, sodass dieses zu Boden ging.

Der Tourist konnte laut Polizei noch abwehren, dass die Räuber sich seine Umhängetasche nahmen. Stattdessen griffen sie sich das Armband ihres Opfers. Mit diesem verschwanden sie Richtung Neptunbrunnen.

Der Tourist erlitt Gesichtsverletzungen. Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Zum Verhängnis könnte den Tätern nun ein Video werden, das kurz vor der Attacke in der Bar aufgezeichnet wurde. Darauf ist einer der Verdächtigen zu sehen.

Die Kriminalpolizei fragt nun: Wer kann Angaben zum abgebildeten Mann, dessen Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise zur Tat oder Tatverdächtigen geben?

Hinweise nimmt die Kripo der Direktion 5 unter den Telefonnummern (030) 4664-574119 und -574110 entgegen. Zeugen können sich aber auch an jede andere Polizeidienststelle wenden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sperrkreis bleibt noch tagelang bestehen – Feuer weiter gefährlich
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt
AlexanderplatzPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website