HomeRegionalBerlin

Lieberoser Heide: Waldbrand auf 84 Hektar angewachsen


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Waldbrand in Lieberoser Heide auf 84 Hektar angewachsen

Von t-online, ads

06.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Einsatzfahrzeuge im Wald: Der mit Munition belastete Boden erschwert die Löscharbeiten.
Einsatzfahrzeuge im Wald: Der mit Munition belastete Boden erschwert die Löscharbeiten. (Quelle: Frank Hammerschmidt/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Feuer wütet weiter im Kreis Dahme-Spreewald: Rund 117 Fußballfelder umfasst der Brand inzwischen. Es könnte noch schlimmer kommen.

Weiter kämpfen zahlreiche Einsatzkräfte gegen den Waldbrand in der Lieberoser Heide. Nachdem am Mittwochmittag bekannt wurde, dass sich das Brandgebiet auf 66 Hektar ausgeweitet hatte, soll es nun ein weiteres Mal gewachsen sein. 84 Hektar sollen inzwischen brennen, wie der RBB unter Berufung auf einen Einsatzleiter berichtet.

Rund um die Brandfläche haben die Einsatzkräfte in einem Ring von 16 Kilometern Länge Wasser auf den Boden gekippt, um ein weiteres Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Dabei helfen zwei Hubschrauber in der Luft und mehr als ein Dutzend Tanklöschfahrzeuge. Durch 20 Kilometer Feuerwehrschläuche laufen nun 9.000 Liter Wasser pro Minute, heißt es vom Kreis. Sie werden aus einem nahen See gepumpt.

Lieberoser Heide: Feuer könnte "Jahrhunderte bis Jahrtausende Moorwachstum" zerstören

Besonders gefährlich ist der Waldbrand für das Moorgebiet Große Zehme im Schutzgebiet Lieberoser Endmoräne: Bereits 70 Prozent des 30 Hektar großen Moorgebiets sind abgebrannt, so der Landkreis Dahme-Spreewald. "Das Moor nimmt mit dem Brand erheblich Schaden. Die obere Vegetationsschicht wird zerstört", so Dr. Andreas Meißner von der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg.

Waldbrand in Brandenburg: Einsatzkräfte hoffen auf Regen

Laut dem Experten könnte es noch schlimmer kommen: Wenn das Moor in die Tiefe brenne, werde der Schaden "gigantisch." Meißner: "Durch einen Tiefbrand werden Jahrhunderte bis Jahrtausende Moorwachstum zerstört."

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

Das Feuer in der Lieberose Heide war am Montag gemeldet worden. Schon in den Jahren zuvor hatten große Waldbrände in dem Naturschutzgebiet und ehemaligen Truppenübungsplatz gewütet. "Der Brand kann nur von freigegebenen Wegen aus gelöscht werden", so der Landkreis Dahme-Spreewald. Das erschwere die Arbeiten.

Einsatzkräfte aus den Landkreisen Dahme-Spreewald, Spree-Neiße, Oder-Spree, Märkisch-Oderland, Oberspreewald-Lausitz sowie aus Cottbus und Potsdam versuchen, das Feuer einzudämmen.

Auch THW, Landes- und Bundespolizei und die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg helfen unter anderen mit. "Dieses Zusammenspiel von allen beteiligten Kräften ist in der jetzigen Phase eine wichtiger Bestandteil. Das aufgebaute Netzwerk vor Ort ist elementar für den Einsatz", so Kreisbrandmeister Liebe.

"Alle Einsatzkräfte hoffen auf den vorhergesagten Regen", heißt es vom Landkreis Dahme-Spreewald.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • rbb: "Waldbrandfläche in Lieberoser Heide jetzt auf 84 Hektar ausgedehnt"
  • Landkreis Dahme-Spreewald: Mitteilung vom 6. Juli 2022
  • Landkreis Dahme-Spreewald/Facebook
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil
Waldbrand

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website