HomeRegionalBerlin

Skandal um Patricia Schlesinger: Freie RBB-Mitarbeiter beklagen Anfeindungen


Freie RBB-Mitarbeiter beklagen Folgen des Schlesinger-Skandals

Von Yannick von Eisenhart Rothe

09.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Mikrofone des RBB (Symbolbild): Die Freienvertretung des RBB berichtet von Anfeindungen gegen Reporterinnen und Reporter.
Mikrofone des RBB (Symbolbild): Die Freienvertretung des RBB berichtet von Anfeindungen gegen Reporterinnen und Reporter. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das schaut Berlin auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Der Skandal um Ex-Intendantin Schlesinger hat Folgen für den Arbeitsalltag der Mitarbeiter. Freie Reporter berichten von Anfeindungen auf der Straße.

Die freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RBB leiden offenbar unter den Folgen der Affäre um die zurückgetretene Intendantin Patricia Schlesinger. Die Vorwürfe gegen Schlesinger hätten die journalistische Arbeit sehr belastet, teilte die Vertretung der freien Mitarbeiter des RBB auf t-online-Anfrage mit.

Es seien in der überwiegenden Mehrzahl freie Kolleginnen und Kollegen, die als Reporter unterwegs auf Zuschauer träfen, "die ihre Kritik nicht zurückhalten und sich auch zu Beleidigungen und Beschimpfungen hinreißen lassen." Die Reporterinnen und Reporter müssten ausbaden, was sie nicht zu verantworten hätten.

Freie befürchten "weitreichende Folgen" der Schlesinger-Affäre für den RBB

Die Freienvertretung begrüßt den Rücktritt Schlesingers als Intendantin und befürchtet durch die Affäre "weitreichende Folgen" für den RBB und den gesamten öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Man fordere absolute Transparenz nach innen und außen. "Es darf nicht der Hauch eines Verdachts bleiben, dass irgendetwas nicht aufgeklärt wird", heißt es von der Freienvertretung.

Edle Dinner und ein 16.000-Euro-Boden: Hier lesen Sie die Vorwürfe gegen Schlesinger im Überblick.

Schlesinger war am Sonntag als Intendantin zurückgetreten, nachdem wochenlang in Medienberichten immer neue Vorwürfe gegen sie aufgekommen waren. Mittlerweile ermittelt auch die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue und Vorteilsnahme gegen sie.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Anfrage an die Freienvertretung des RBB
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Meike Kreil
Von Meike Kreil

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website