Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Berlin: Es könnte Tote geben – Personalmangel bei Feuerwehr sorgt für Engpässe


Das schaut Berlin auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Es könnte Tote geben – Feuerwehrgewerkschaft schlägt Alarm

Von t-online, EP

23.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Rettungswagen der Berliner Feuerwehr im Einsatz (Archivbild).
Rettungswagen der Berliner Feuerwehr im Einsatz (Archivbild). (Quelle: Wolfgang Maria Weber/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Notfallsituationen sind Berliner teilweise auf sich selbst gestellt, weil die Feuerwehr nicht kommt. Grund dafür ist ein enormer Personalmangel.

Nur etwa 80 Rettungswagen für viel Millionen Menschen: In Berlin ist die Auslastung der Feuerwehr dramatisch hoch. Das teilte die zuständige Gewerkschaft in einer Pressemitteilung mit. Während mehrere Großveranstaltungen in der Hauptstadt liefen, sei am vergangenen Wochenende die Personalnot so groß gewesen wie selten zuvor.

"Teilweise konnten an diesem Abend dringlichste Einsätze nicht sofort beschickt werden", heißt es in der Mitteilung. Bis zu sieben Minuten lang habe kein einziger Rettungswagen zur Verfügung gestanden. "Es ist unter diesen Umständen nicht abwegig zu glauben, dass wir irgendwann Tote zu beklagen haben werden", so Lars Wieg, Vorsitzender der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft (DFeuG) Berlin/Brandenburg.

Berlin: Situation an Wochenenden und bei Großveranstaltungen verschärft

Teilweise müssten Patienten auf dem Sitz eines Löschfahrzeuges in Krankenhäuser gebracht werden. Der Personalmangel habe mittlerweile ein Ausmaß erreicht, "dass die Aufrechterhaltung der Schutzziele nicht mehr gehalten werden können". Es bestehe eine Gefahr für Bürgerinnen und Bürger.

Weiter wundert sich Wieg, dass der erwartete Aufschrei aus der Bevölkerung ausbleibe. Es sei nicht klar, dass es fast jeden Tag Situationen gebe, in denen Menschen in Not auf sich selbst gestellt seien. "Die Wahrscheinlichkeit dafür steigt am Wochenende und verschärft sich durch jede Großveranstaltung, deren Versorgung die Berliner Feuerwehr garantieren muss", so Wieg.

Der Begriff "Ausnahmezustand" werde der Situation bereits nicht mehr gerecht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Pressemitteilungen der Gewerkschaft der Feuerwehr Berlin
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Yannick von Eisenhart Rothe
FeuerwehrGewerkschaften

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website