t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: Obdachloser stirbt in Flammen – Mordkommission ermittelt nun


Obdachloser stirbt in Flammen – Polizei sucht Zeugen

Von t-online, nhe

Aktualisiert am 19.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehrleute löschen die letzten Flammen: Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.Vergrößern des BildesFeuerwehrleute löschen die letzten Flammen: Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Quelle: Pudwell)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Anfang Januar kam ein Obdachloser in Kreuzberg ums Leben. Nun schaltet sich die Mordkommission ein.

Die Berliner Polizei sucht Zeugen zu einem Brand, bei dem am 3. Januar ein Obdachloser in Kreuzberg ums Leben gekommen ist. Er wurde zwischen 1.05 Uhr und 1.15 Uhr am Tempelhofer Ufer in Höhe der Hausnummer 6a entdeckt. Der leblose Körper des 48-Jährige lag demnach neben in seiner Flammen stehenden Schlafstätte. Zunächst war die Polizei von keiner Fremdeinwirkung ausgegangen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Nun hat die Mordkommission die Ermittlungen zur Todesursache des Mannes aufgenommen. Sie bittet Zeugen des Vorfalls um Hinweise. Wer kann etwa Angaben zur Entstehung oder zum Verlauf des Brandes machen? Außerdem möchte die Polizei wissen, wer in der Zeit von 1.05 bis 1.15 Uhr im Bereich des Tempelhofer Ufers Personen in der Nähe des Feuers wahrgenommen hat.

Hinweise nimmt die Mordkommission unter der Telefonnummer (030) 4664-911888 oder per E-Mail unter LKA118@polizei.berlin.de entgegen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website