t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalBerlin

Berlin: Dönerladen nach Explosion ausgebrannt – war es Brandstiftung?


Dönerladen in Berlin brennt nach Explosion

Von t-online, cch, AA

Aktualisiert am 27.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Das Firmenschild eines ausgebrannten Dönerimbisses in der Uhlandstraße: Ein Imbiss in Berlin hat in der Nacht gebrannt.Vergrößern des BildesDas Firmenschild eines ausgebrannten Dönerimbisses in der Uhlandstraße: Ein Imbiss in Berlin hat in der Nacht gebrannt. (Quelle: Jörg Carstensen/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Charlottenburg-Wilmersdorf in Berlin stand in der Nacht ein Dönerladen in Flammen. Es könnte sich um einen Anschlag handeln.

In der Nacht auf Sonntag hat es in einem Dönerladen in der Uhlandstraße in Berlin offenbar eine Explosion gegeben, kurz danach brannte der Imbiss. Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage mitteilte, sollen im Anschluss zwei Männer im Bereich des Geschäfts gesehen worden sein. Ob diese im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen, sei nun Teil der Ermittlungen.

Ein Reporter vor Ort sprach von einem Brandanschlag, ihm zufolge waren die Personen vermummt und rannten weg. Der Reporter schilderte zudem, dass die Explosion die gesamte Fensterfront herausdrückte, dichter Rauch aufstieg und der Dönerladen komplett ausbrannte.

Zunächst waren t-online und andere Medien davon ausgegangen, dass es sich bei dem Laden um eine Filiale von "Baba's Döner" handelt, einem Franchiseunternehmen des Rappers Massiv. Der von dem Feuer betroffene Laden ist auf der Website von "Baba's Döner – made in Berlin by Massiv" aufgeführt und auch sein Eintrag bei Google Maps führt zu dem Franchiseunternehmen. Rapper Massiv stellte am Sonntagnachmittag aber auf Instagram in einer Story klar, dass der Dönerladen seit fünf Monaten nicht mehr zu seiner Franchisekette gehört. Der Laden trage seit dem auch einen anderen Namen. Bisher ist dieser aber nicht bei Google Maps ersichtlich.

Dönerladen brennt: War es Brandstiftung?

Die Feuerwehr rückte in der Nacht aus und löschte den Imbiss. Nun ermittelt das Brandkommissariat der Kriminalpolizei, möglicherweise auch wegen des Verdachts der Brandstiftung. Zum jetzigen Zeitpunkt könne aber auch Fahrlässigkeit als Brandursache nicht ausgeschlossen werden, so der Polizeisprecher.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 2.10 Uhr. Anwohner aus den Wohnungen über dem Dönerimbiss liefen auf die Straße, nachdem sie die Explosion gehört hatten. Eine Frau verletzte sich dabei am Bein. Bei einer weiteren Person wurde zunächst eine Rauchvergiftung angenommen, dies bestätigte sich laut Polizei aber nicht.

*In einer früheren Version des Textes stand, dass der Dönerladen zum Franchiseunternehmen von Rapper Massiv gehört. Dies ist seit fünf Monaten nicht mehr der Fall. Wir haben den Fehler korrigiert.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit der Polizei Berlin
  • Reporter vor Ort
  • babas-doener-by-massiv.de: Unsere Standorte
  • instagram: Profil von massiv
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website