t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalBerlin

Berlin: Riesiges Fußballtor vor der Fanmeile bei Kleinanzeigen angeboten


Firma erhält skurrile Anfragen
Riesiges Fußballtor vor der Fanmeile steht zum Verkauf

Von t-online, ksi

Aktualisiert am 11.07.2024Lesedauer: 2 Min.
ARCHIV - 21.05.2024, Berlin: Kunstrasen liegt während einer Pressekonferenz zu Fanzonen bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 bereits vor einem riesigen Tor vor dem Brandenburger Tor auf der Fanmeile.Vergrößern des BildesTor im Tor (Archivbild): Ein überdimensionales Fußballtor am Brandenburger Tor ziert während der Fußballeuropameisterschaft die Fanzone in der Mitte Berlins. (Quelle: Sebastian Gollnow)
Auf WhatsApp teilen

Die Stahlbaufirma, die das große Fußballtor am Brandenburger Tor errichtet hat, setzt auf Nachhaltigkeit. Jetzt steht das EM-Souvenir zum Verkauf.

Suchen Sie ein außergewöhnliches EM-Andenken? Dann könnte das etwas für Sie sein. Das überdimensionale Fußballtor am Brandenburger Tor wird bei Kleinanzeigen angeboten – für 180.000 Euro. Verkäufer ist die Stahlbaufirma FSE aus Wittenberg (Sachsen-Anhalt). Sie hatte das Tor gebaut und aufgestellt. Eigentlich sollte die Konstruktion nach dem EM-Finale am 19. Juli abgebaut und eingeschmolzen werden, sagt David, der bei der Stahlbaufirma für den Einkauf zuständig ist, zu t-online.

Viel nachhaltiger wäre es aber, das Fußballtor einfach weiterzunutzen, meint der FSE-Mitarbeiter. Deshalb will das Unternehmen es seit Mittwoch über das Online-Kleinanzeigenportal verkaufen.

Inzwischen haben schon mehrere hundert Menschen die kuriose Anzeige gesehen. Über 200 Nachrichten haben David bereits erreicht. Bisher hat die Stahlbaufirma aber nur nicht ganz ernst gemeinte Angebote erhalten.

Passendes Netz zum Tor?

"Einer hat mir 80 Euro geboten. Ich habe gefragt, ob er 80 Euro pro Kilo meint", sagt David und lacht. Ein anderer fragte, ob das Tor in seinen Passat passe. Ein anderer wollte wissen, ob es zum Tor auch ein passendes Netz gebe, erinnert sich der Mitarbeiter an die skurrilsten Kleinanzeigen-Anfragen.

Am Donnerstag hat das Unternehmen die Reißleine gezogen. Wer wirklich Interesse an dem riesigen Fußballtor hat, soll sich direkt an die Fläminger Stahl- und Energieelementebau GmbH wenden und mit der Geschäftsführung Kontakt aufnehmen. Die Kontaktdaten finden Kleinanzeigen-Nutzer auf der Website www.fse-stahlbau.de.

Firma hofft auf seriöse Angebote

David hofft weiterhin auf einen Zuschlag für dieses außergewöhnliche Angebot. Er kann sich vorstellen, dass das Tor vielleicht für die EM-Siegermannschaft interessant sein könnte. Möglicherweise interessiert sich auch ein deutsches Stadion oder ein Fußballverein für die Konstruktion.

Das Tor ist 23 Meter hoch, 64 Meter breit und wiegt nach Angaben des Wittenberger Unternehmens rund 40 Tonnen. Ab dem 19. Juli soll mit dem Abbau des Tores begonnen werden. Der Verkaufspreis von 180.000 Euro sei verhandelbar. Sollte sich ein Käufer finden, kann ein Abholtermin vereinbart werden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website