Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Fußgängerin auf Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt

Eschwege  

Fußgängerin auf Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt

02.02.2020, 12:32 Uhr | dpa

Fußgängerin auf Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt. Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Blaulicht und der LED- Schriftzug "Unfall" auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Beim Überqueren eines Zebrastreifens ist eine Frau in Eschwege (Werra-Meißner-Kreis) angefahren und schwer verletzt worden. Die 27-Jährige kam in ein Krankenhaus, wie die Polizei Nordhessen am frühen Samstagmorgen mitteilte. Bei dem Unfall am Vorabend hatte eine 85-Jährige die Fußgängerin mit ihrem Auto erfasst. Wie es zu dem Vorfall kam, war zunächst unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal