Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBerlin

Trainer-Verbandschef zu Klinsmann-Abgang: "Kein gutes Bild"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen Text19-jähriger Raser: 100 km/h zu schnellSymbolbild für einen TextTesla: Minister will "Giga-Infrastruktur"Symbolbild für einen TextMcDonald's-Attacke: Polizei zeigt FotosSymbolbild für einen TextJugendlicher geschlagen und ausgeraubtSymbolbild für einen TextMerz greift Berlin scharf an – ProtestSymbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextSeniorin muss nach 37 Jahren aus WohnungSymbolbild für einen TextMesserangriff – Frau schwer verletztSymbolbild für einen TextAktivisten sollen BER-Blockade bezahlen

Trainer-Verbandschef zu Klinsmann-Abgang: "Kein gutes Bild"

Von dpa
03.05.2020Lesedauer: 1 Min.
Klinsmann
Jürgen Klinsmann, der damals neue Trainer von Hertha BSC, gibt eine Pressekonferenz zu seiner Vorstellung. (Quelle: Britta Pedersen/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lutz Hangartner, Präsident des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer (BDFL), hat Jürgen Klinsmann für die Art und Weise seines Abschieds beim Bundesligisten Hertha BSC kritisiert. "So kann man seinen Abgang nicht vollführen, so kann man als Trainer mit einer Mannschaft und einem Verein nicht umgehen", sagte Hangartner in einem Interview des "Weser-Kurier" (Sonntag). "Von einer Sekunde auf die andere sagen: Das war’s? Und tschüss? Das war kein gutes Bild, das der Trainer Klinsmann da abgegeben hat."

Klinsmann blieb lediglich drei Monate beim Hauptstadt-Club, der nach Ansicht der BDFL-Chefs auch Fehler gemacht hat. "Wenn ich einen Trainer verpflichte, muss ich im Vorfeld sehr gut recherchieren. Wie arbeitet er? Wie gibt er sich? Passt er überhaupt zu dem Verein? Jürgen Klinsmann als Hertha-Trainer zu verpflichten, habe ich von Beginn an für keine gute Lösung gehalten", sagte er.

Den erhofften Saison-Neustart geht Hertha BSC nun mit Bruno Labbadia als Trainer an. Der 54-Jährige folgte am Osterwochenende auf Alexander Nouri, der als Klinsmanns Assistent nach dessen Rücktritt im Februar zunächst noch in der Chefrolle hatte bleiben dürfen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nur 300.000 Gäste bei Agrarmesse
Jürgen Klinsmann

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website