Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Angetrunkener Maserati-Fahrer fährt zwei Fußgänger an

Mit Kind an Bord  

Angetrunkener Maserati-Fahrer fährt zwei Fußgänger an

24.10.2020, 17:26 Uhr | dpa, t-online

Berlin: Angetrunkener Maserati-Fahrer fährt zwei Fußgänger an. Uhlandstraße in Berlin: Ein Maserati-Fahrer war hier angetrunken unterwegs und fuhr zwei Fußgänger an. (Quelle: imago images/Andreas Gora/Archivbild)

Uhlandstraße in Berlin: Ein Maserati-Fahrer war hier angetrunken unterwegs und fuhr zwei Fußgänger an. (Quelle: Andreas Gora/Archivbild/imago images)

Ein Autofahrer hat am Ku'damm die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren. Das Heck scherte aus und fuhr zwei Fußgänger an. Beide mussten ins Krankenhaus. Im Wagen saß ein Kind.

Ein alkoholisierter Autofahrer hat in Berlin-Charlottenbug die Kontrolle über seinen Sportwagen verloren und zwei Fußgänger angefahren. Der 57-Jährige soll am Freitagabend auf der Uhlandstraße am Kurfürstendamm so stark Gas gegeben haben, dass das Heck seines Maseratis ausscherte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. 

Der Wagen rutschte demnach auf den Gehweg und kam dort zum Stehen. Dabei riss er mehrere Poller und Verkehrszeichen um und fuhr zwei Fußgänger an. Die beiden 33-Jährigen kamen mit verletzten Beinen in ein Krankenhaus. Ein elfjähriger Junge im Auto klagte über Armschmerzen. Eine Alkoholkontrolle beim Fahrer ergab 0,6 Promille. Die Polizei nahm ihn vorläufig fest.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal