Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Mann aus Fenster gestürzt – Freundin unter Verdacht

Bekannte festgenommen  

Mann mit Messer verletzt und aus Fenster gestoßen

13.01.2021, 18:22 Uhr | dpa

Berlin: Mann aus Fenster gestürzt – Freundin unter Verdacht. Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): In Berlin wurde ein Verletzter auf dem Vordach eines Hauses gefunden. (Quelle: dpa/Friso Gentsch)

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolbild): In Berlin wurde ein Verletzter auf dem Vordach eines Hauses gefunden. (Quelle: Friso Gentsch/dpa)

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde ein Mann auf dem Vordach eines mehrgeschossigen Hauses entdeckt. Ermittler gehen nun nicht mehr von einem Unfall aus. 

Eine junge Frau soll in Berlin-Weißensee einen Bekannten mit einem Messer verletzt und ihn anschließend aus einem Fenster eines mehrstöckigen Wohnhauses gestoßen haben. Der 22-Jährige ist nach einer Notoperation außer Lebensgefahr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Fahnder des Landeskriminalamts hätten die 20-jährige Tatverdächtige am Dienstagabend in Friedrichsfelde festgenommen.

Das Opfer war in der Nacht auf Montag mit lebensgefährlichen Verletzungen auf einem Vordach des mehrgeschossigen Hauses in der Nüßlerstraße entdeckt worden. Seine Verletzungen hätten auf einen Sturz aus großer Höhe hingedeutet, hieß es. Gegen die Frau wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags erlassen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal