Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Alle Corona-Ampeln stehen auf Grün – Inzidenz, R-Wert, ITS-Belegung

Das gab's seit September nicht  

Alle Corona-Ampeln stehen auf Grün

11.06.2021, 10:23 Uhr | t-online, mtt

Berlin: Alle Corona-Ampeln stehen auf Grün – Inzidenz, R-Wert, ITS-Belegung. Eine Ampel an einer Kreuzung zeigt Grün (Archivbild): In Berlin entwickeln sind die Corona-Zahlen rückläufig. (Quelle: imago images/FutureImage)

Eine Ampel an einer Kreuzung zeigt Grün (Archivbild): In Berlin entwickeln sind die Corona-Zahlen rückläufig. (Quelle: FutureImage/imago images)

Sommerwetter, gute Laune – und dann auch noch diese gute Nachricht: In Berlin stehen erstmals seit September alle Corona-Ampeln auf Grün. Alles klar bei Inzidenz, R-Wert und ITS-Belastung!

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) hat am Freitagmorgen die frohe Botschaft auf Twitter geteilt: Alle drei Berliner Corona-Ampeln leuchten aktuell wieder grün. Zuletzt war das am 18. September 2020 vor der zweiten Welle der Fall.

Konkret: Die 7-Tage-Inzidenz (Neuansteckungen pro 100.000 Bürger innerhalb einer Woche) ist von Donnerstag auf Freitag von 20,2 (gelb) auf 16,6 (grün) gefallen. Der 4-Tage-R-Wert sank von 0,66 auf 0,63 und ist damit ebenso grün geblieben wie die Belegung der Intensivstationen mit Corona-Patienten (8,9 Prozent am Freitag nach 9,6 Prozent am Donnerstag).

Am höchsten ist die Inzidenz derzeit noch in Spandau (38,3), Marzahn-Hellersdorf (21,1) und Mitte (20,5). Am niedrigsten in Treptow-Köpenick (9,9), Pankow (10,7) und Lichtenberg (11,2). Mindestens die erste Impfung haben 47,1 Prozent aller Berliner erhalten, vollständig geimpft sind 22,7 Prozent.

Corona - Berlin City West Berlin, 08.06.2021, Am Zoo Palast in Berlin haengt ein Schild mit dem Schriftzug: Schnelltest (Quelle: imago images/Andreas Gora)Der Zoo Palast: Ab Juli soll wieder Kinoprogramm laufen, im Augenblick herrscht noch Corona-Stimmung. (Quelle: Andreas Gora/imago images)

"Freuen, aber nicht übertreiben"

Angesichts der Zahlen klingt der Tweet von Senatorin Kalayci deutlich optimistisch – er enthält zugleich aber auch eine Mahnung: "Über Lockerungen freuen", schreibt sie, "aber bitte auf gar keinen Fall übertreiben! Wir müssen gemeinsam eine mögliche vierte Welle verhindern."

Von Donnerstag auf Freitag wurden berlinweit 90 neue Corona-Ansteckungen und vier weitere Todesfälle gezählt. Die Gesamtzahl der Todesfälle stieg damit auf 3.517.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal