Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berlin: Schüsse in Neuköllner Wohnung – Festnahme

Anwohner rufen Polizei  

Schüsse in Neuköllner Wohnung – Festnahme

18.06.2021, 11:43 Uhr | dpa

Berlin: Schüsse in Neuköllner Wohnung – Festnahme. Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen (Symbolbild): Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen. (Quelle: dpa/Marijan Murat)

Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen (Symbolbild): Die Polizei ermittelt zu den Hintergründen. (Quelle: Marijan Murat/dpa)

Wegen Schüssen in einer Wohnung in Berlin-Neukölln haben Nachbarn die Polizei alarmiert. Kurz später nahmen die Beamten einen leicht verletzten Mann fest. 

Nach Schüssen in einer Wohnung in Berlin-Neukölln hat die Polizei einen leicht verletzten Mann festgenommen. Nachbarn hörten am Donnerstagabend gegen 20.50 Uhr mehrere Schüsse aus der Wohnung in der Flughafenstraße und riefen die Polizei, wie am Freitag mitgeteilt wurde.

Der 32-Jährige soll nach den Schüssen einen anderen Mann außerhalb des Hauses verfolgt und bedroht haben. Die Polizisten fanden ihn im Hausflur, der zweite Mann floh. Im Innenhof und der Wohnung des Mannes entdeckte die Polizei mehrere Patronenhülsen und ein Einschussloch in einem Fenster.

Der Mann hatte einen gefälschten Pass und hielt sich unerlaubt in Deutschland auf. Zu den Hintergründen der Tat wird noch ermittelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: