Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Berliner Bäder stocken teils Sicherheitspersonal auf

An heißen Tagen  

Berliner Bäder stocken teils Sicherheitspersonal auf

23.06.2021, 06:53 Uhr | dpa

Berliner Bäder stocken teils Sicherheitspersonal auf. Ein Junge springt vom 10-Meter-Turm im Columbiabad in Berlin-Neukölln (Symbolbild): Besonders an heißen Tagen kommt es in Frei- und Strandbädern immer wieder zu Unstimmigkeiten.  (Quelle: imago images/Uwe Steinert)

Ein Junge springt vom 10-Meter-Turm im Columbiabad in Berlin-Neukölln (Symbolbild): Besonders an heißen Tagen kommt es in Frei- und Strandbädern immer wieder zu Unstimmigkeiten. (Quelle: Uwe Steinert/imago images)

Massenschlägereien und besetzte Sprungtürme: Besonders an heißen Tagen kommt es in Berliner Bädern immer wieder zu Unstimmigkeiten. Manche Betriebe stockten deshalb ihr Sicherheitspersonal auf. 

Die Berliner Bäder sind wegen der Corona-Pandemie zwar nicht überfüllt, doch die Hitze steigt manchen Badegästen wohl zu Kopf. Die Berliner Bäderbetriebe haben an den heißen Tagen deshalb laut einer Sprecherin teilweise das Sicherheitspersonal aufgestockt. Bei Hitze komme es häufiger zu Unstimmigkeiten, sagte die Sprecherin.

An den Kassen gebe es keine Probleme. Der Kartenverkauf über das Internet funktioniere reibungslos. Wegen der Corona-Auflagen ist die Zahl der Besucher in den Bädern begrenzt.

In Freibädern in Neukölln und Kreuzberg sind seit Jahren Wachleute von privaten Firmen im Einsatz. Es gab vereinzelt bereits Massenschlägereien, Badelatschen-Schläge für Bademeister oder Jugendliche besetzten den Sprungturm. Mehrmals wurden Bäder geräumt, weil die Stimmung wegen nichtiger Anlässe gekippt war.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: