Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Südwest-FDP-Generalsekretärin will sich nicht festlegen

Berlin  

Südwest-FDP-Generalsekretärin will sich nicht festlegen

26.09.2021, 19:40 Uhr | dpa

Südwest-FDP-Generalsekretärin will sich nicht festlegen. Judith Skudelny

Judith Skudelny spricht. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Für die Generalsekretärin der Südwest-FDP, Judith Skudelny, ist es noch zu früh, sich auf eine mögliche Koalition festzulegen. "Wir freuen uns, dass wir unser Ergebnis gehalten haben und dass liberale Werte in Deutschland ein solides Fundament haben", sagte sie am Sonntagabend im SWR-Fernsehen. "Wir hoffen auf jeden Fall, dass die FDP stärker wird als die AfD", sagte sie auf die Frage der Moderatorin, ob die FDP stärkste Oppositionspartei wird. Es würde auch Deutschland gut zu Gesicht stehen, wenn die FDP stärker sei als die rechtspopulistische AfD, meinte Skudelny. Die FDP legte laut Hochrechnung im Südwesten auf 15,1 Prozent zu (2017: 12,7 Prozent).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: