Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Verkehrschoas in Berlin: "Großstörung" bei der Deutschen Bahn

Auch Ansagen gestört  

"Großstörung" bei der Deutschen Bahn in Berlin – Anzeiger ausgefallen

15.10.2021, 20:48 Uhr | t-online

Verkehrschoas in Berlin: "Großstörung" bei der Deutschen Bahn. Reisende am Hauptbahnhof in Berlin (Archivbild): Dort wussten Reisende nicht, wo ihre Züge halten und abfahren. (Quelle: imago images/Zeitz)

Reisende am Hauptbahnhof in Berlin (Archivbild): Dort wussten Reisende nicht, wo ihre Züge halten und abfahren. (Quelle: Zeitz/imago images)

Erneutes Verkehrschaos in Berlin: Wegen eines Technikausfalls mussten Reisende stundenlang auf die Ansagen und Anzeiger an den Bahnhöfen verzichten. Was die Störung verursachte, ist noch unklar.

Im gesamten Berliner Stadtgebiet haben am Freitag die Anzeiger und Ansagen an den Bahnhöfen nicht funktioniert. Offenbar bestand die Störung zum Teil bereits am Vormittag, die Bahn teilte aber erst am Nachmittag auf Twitter mit, dass es eine  "Großstörung" gebe. 

"Die Zugzielanzeiger und Ansagen auf den Berliner Bahnhöfen sind gestört. Anschlusszüge können nur schwer realisiert werden", hieß es in dem Beitrag. Wie die "Bild" berichtet, hätten etwa Reisende am Bahnhof Gesundbrunnen auf den Flughafenexpress FEX gewartet, da es bereits Ausfälle gegeben habe. Auch am Hauptbahnhof wüsste niemand, wo welcher Zug fährt. Selbst die Mitarbeiter nicht, da sie nicht auf die Systeme zugreifen könnten, wie es weiter heißt. 

Wie die "Berliner Morgenpost" berichtet, waren auch die Anzeigen auf Gleis 1-4 am Bahnhof im Untergeschoss des Flughafens ausgefallen. Lediglich die Anzeigen der S-Bahn würden funktionieren. Laut "B.Z." war die Störung gegen 17 Uhr behoben. Noch machte die Bahn keine offiziellen Angaben zur Ursache der Störung. 

Bereits am vergangenen Wochenende hatte es in Berlin ein Verkehrschaos gegeben – am Hauptstadtflughafen BER Chaos. Dort mussten Reisende stundenlang an der Gepäckaufgabe warten, weil zu viele Reisende an zu wenigen Check-ins anstanden. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: