Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Wüst offen für frühere Bund-Länder-Runde zu Corona

Berlin  

Wüst offen für frühere Bund-Länder-Runde zu Corona

26.11.2021, 15:55 Uhr | dpa

Wüst offen für frühere Bund-Länder-Runde zu Corona. Hendrik Wüst

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst spricht in Berlin. Foto: Wolfgang Kumm/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz Hendrik Wüst (CDU) hat sich angesichts der Corona-Lage offen dafür gezeigt, die für den 9. Dezember geplante Bund-Länder-Runde vorzuziehen. "Wenn es die Bereitschaft gibt, gemeinsam entschlossen zu handeln, dann wird es an keinem Termin mangeln, und ich werde zügig einladen", sagte der nordrhein-westfälische Regierungschef am Freitag im ZDF-Mittagsmagazin.

Wüst verwies auf die langen Terminstreitigkeiten, die es vor der Bund-Länder-Runde vergangene Woche gegeben hatte. Bund und Länder hatten sich bei der Ministerpräsidentenkonferenz auf Maßnahmen im Kampf gegen Corona verständigt. "Wir waren immer dann erfolgreich, wenn wir in dieser Pandemie über alle staatlichen Ebenen gemeinsam und entschlossen agiert haben", sagte der CDU-Politiker.

Die Corona-Lage werde in Teilen Deutschlands immer dramatischer. Um die Gesundheit der Menschen zu schützen, müsse entschlossen agiert werden. Themen seien der Umgang mit der in Südafrika aufgetretenen Virusvariante. Auch die Krankenhauskapazitäten, die Reduzierung von Kontakten und die Frage der Impfpflicht stehen laut Wüst im Raum. "Also wir haben eine ganze Menge an Themen zu bearbeiten in dieser schwierigen Situation." Die Bundesländer sind uneins in der Frage, ob die Ministerpräsidenten schon früher als geplant zu einem weiteren Krisengespräch zusammenkommen sollten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: