Sie sind hier: Home > Regional > Berlin >

Zahl der Neuinfektionen bleibt hoch: Kliniken füllen sich

Berlin  

Zahl der Neuinfektionen bleibt hoch: Kliniken füllen sich

09.12.2021, 09:10 Uhr | dpa

Zahl der Neuinfektionen bleibt hoch: Kliniken füllen sich. Corona-Schnelltest

Testergebnisse von Corona-Schnelltests. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/Symbolbild (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/bb) - Die Berliner Gesundheitsämter haben binnen eines Tages 2618 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus gemeldet. Das teilte die Senatsgesundheitsverwaltung am Donnerstag mit. Das waren 74 Neuinfektionen mehr als am Donnerstag vergangener Woche und 93 weniger als zwei Wochen zuvor. Seit Ausbruch der Seuche haben sich mehr als 293.000 Menschen in der Stadt angesteckt.

In den vergangenen sieben Tagen infizierten sich nach dem täglichen Lagebericht des Senats rechnerisch 352,8 von 100.000 Einwohnern. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz liegt damit etwas niedriger als vor einer Woche. Jedoch belegen Patientinnen und Patienten mit Covid-19 inzwischen knapp jedes vierte Intensivbett in den Berliner Krankenhäusern. Die entsprechende Ampel im Warnsystem des Landes steht auf rot.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: