Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Zehn Unbekannte schlagen und treten Fahrradfahrer zusammen

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 11.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Streifenwagen der Berliner Polizei im Einsatz (Symbolbild): Ein 27-J├Ąhriger soll in Neu-Hohensch├Ânhausen von zehn Unbekannten zusammengeschlagen worden sein.
Ein Streifenwagen der Berliner Polizei im Einsatz (Symbolbild): Ein 27-J├Ąhriger soll in Neu-Hohensch├Ânhausen von zehn Unbekannten zusammengeschlagen worden sein. (Quelle: Sabine Gudath/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine zehnk├Âpfige Gruppe von M├Ąnnern soll einen Fahrradfahrer in Berlin krankenhausreif geschlagen und bestohlen haben. Ihr Opfer musste mit Kopfverletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

Zehn Unbekannte im Alter von 17 bis 23 Jahren h├Ątten den 27 Jahre alten Fahrradfahrer am Freitagabend im Berliner Stadtteil Lichtenberg aus einer zwanzig- bis drei├čigk├Âpfigen Gruppe heraus angegriffen, wie ein Polizeisprecher mitteilt.

In einem Park in der N├Ąhe der Kreuzung von Falkenberger Chaussee und Vincent-van-Gogh-Stra├če sollen die Angreifer den 27-J├Ąhrigen erst mit einem Schneeball beworfen und dann mehrmals zu Boden geschlagen, auf ihn eingetreten und ihm Handy und Fahrrad abgenommen haben.

Angriff in Berlin-Lichtenberg: 27-J├Ąhriger krankenhausreif geschlagen

Nach den Angaben vom Samstag lie├čen sie erst von ihm ab, nachdem ├╝brige Gruppenmitglieder eingeschritten waren. Sie fl├╝chteten gemeinsam.

Weitere Artikel

Polizei fasst T├Ąter
Jungen erbeuten mit vorgehaltenem Messer f├╝nf Euro
Eine Person wird mit einem Messer bedroht (Symbolbild): In Elsenfeld haben zwei Jugendliche bei einem Raub f├╝nf Euro erbeutet.

Vergleich vor Gericht
Fristlos gek├╝ndigt: Leichen-Pr├Ąparatorin muss Wut-Video l├Âschen
Der Campus Gro├čhadern des LMU-Klinikums in M├╝nchen (Symbolbild): Eine Mitarbeiterin der Pathologie muss ihr Wut-Video ├╝ber die Corona-Ma├čnahmen l├Âschen.

"Impfpflicht reicht nicht"
KV Berlin: Ungeimpfte Covid-19-Patienten sollen zahlen
Ein Facharzt versorgt einen Covid-19-Patienten auf einer Intensivstation (Archivbild): Der hohe Anteil an Ungeimpften wirkt sich laut KV Berlin stark auf die ├ťberlastung aus.


Der 27-J├Ąhrige kam mit Kopfverletzungen und Prellungen am Oberk├Ârper in ein Krankenhaus. Ob der Mann ambulant oder station├Ąr behandelt wurde, war auf Nachfrage zun├Ąchst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubs.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Spielende Kleinkinder angefahren und schwer verletzt
Polizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website