• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Lust und Frust f├╝r Hertha-Nationalspieler: Jovetic wieder da


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zehn MenschenSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Tennis-Asse souver├ĄnSymbolbild f├╝r einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild f├╝r ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Lust und Frust f├╝r Hertha-Nationalspieler: Jovetic wieder da

Von dpa
30.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Stevan Jovetic
Berlins Stevan Jovetic jubelt nach seinem Treffer. (Quelle: Andreas Gora/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Nationalspieler von Hertha BSC reisen mit Lust und Frust von der L├Ąnderspielreise ins Kurz-Trainingslager des Fu├čball-Bundesligisten im nordrhein-westf├Ąlischen Harsewinkel. St├╝rmer Stevan Jovetic war am Mittwochmorgen schon wieder im Training dabei, wie auf einem Video auf Herthas Twitter-Account zu sehen war. Der Montenegriner war am Montag beim 1:0-Erfolg ├╝ber Griechenland in der ersten Halbzeit zum Einsatz gekommen.

In Harsewinkel bereitet sich der abstiegsgef├Ąhrdete Bundesligist auf das anstehende Ausw├Ąrtsspiel am Samstag bei Bayer Leverkusen (15.30 Uhr/Sky) vor. Am Mittwochvormittag wurden dabei zun├Ąchst Torsch├╝sse und das Verlagern des Spiels auf den anderen Fl├╝gel trainiert. Gute Laune hatte offenbar Kevin-Prince Boateng, der ein Motorenger├Ąusch imitierte, w├Ąhrend er auf den Trainingsplatz lief. Am Nachmittag stand f├╝r die Profis eine weitere Trainingseinheit an.

F├╝r einige von Herthas Nationalspielern standen in den vergangenen Tagen wichtige Pflichtspiele an. Marton Dardai machte beim 1:0-Erfolg von Deutschlands U21 einen gro├čen Schritt in Richtung Europameisterschaft und ben├Âtigt noch einen Punkt aus den letzten beiden verbliebenen Spielen zur Qualifikation. Etwas mehr Arbeit vor sich hat Jurgen Ekkelenkamp mit der niederl├Ąndischen U21-Auswahl. Trotz des 2:0-Erfolgs ├╝ber die Schweiz liegt die Nachwuchs-Elftal noch zwei Z├Ąhler hinter den Eidgenossen, hat aber auch ein Spiel weniger ausgetragen.

Dongjun Lee kann sogar auf eine WM-Teilnahme in Katar hoffen. Der nachnominierte Au├čenspieler verlor mit S├╝dkorea im abschlie├čenden Qualifikationsspiel zwar mit 0:1 gegen die Vereinigten Arabischen Emirate, S├╝dkorea hatte sich aber schon vorzeitig qualifiziert. Dagegen ist der WM-Traum von Ishak Belfodil in letzter Sekunde zerplatzt. Algerien verlor in der vierten Minute der Nachspielzeit der Verl├Ąngerung gegen Kamerun mit 1:2, nachdem die Nordafrikaner in der 118. Minute den Ausgleich erzielt hatten, der zur Qualifikation f├╝r Katar nach dem 1:0-Hinspielerfolg in Kamerun gereicht h├Ątte. Belfodil selbst kam erst in den letzten beiden Minuten der Nachspielzeit zum Einsatz.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Erster Angriff mit neuer Waffe hat drastische Folgen


Ebenfalls gescheitert sind Linus Gechter und Anton Kade bei der Qualifikation zur U19-EM. Im Turnier mit Italien, Belgien und Finnland belegte die deutsche Auswahl mit zwei Remis nur den letzten Platz. Mit Erfolgserlebnissen aus Freundschaftsspielen kehrten neben Jovetic auch Fredrik Bj├Ârkan und Dedryck Boyata zur├╝ck. Bj├Ârkan spielte bei Norwegens 9:0-Sieg ├╝ber Armenien durch, Boyata stand beim 3:0-Erfolg ├╝ber Burkina Faso nicht im Kader der Belgier. Laut Hertha ist der Innenverteidiger nicht verletzt.

Nachdem die Berliner das erste Bundesligaspiel nach der Ernennung von Felix Magath zum Cheftrainer mit 3:0 gegen Hoffenheim gewonnen haben, muss man nun gegen den n├Ąchsten schweren Gegner ran. Vor der Partie beim Tabellendritten aus Leverkusen steht der Hauptstadtclub auf Relegationsrang 16.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bayer 04 LeverkusenDeutschlandGriechenlandHertha BSCKevin-Prince BoatengS├╝dkoreaTwitter

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website