• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt gesunken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEmpörung über Rhein-FeuerwerkSymbolbild für einen TextTuchel zofft sich mit Trainer-KollegenSymbolbild für einen TextGeflüchtete stecken in Grenzfluss festSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextMann angelt Handgranate aus BodenseeSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextSchüler läuft 1.100 KilometerSymbolbild für einen Text"Harry Potter"-Autorin mit Tod bedrohtSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextTrainer verärgert mit DDR-VergleichSymbolbild für einen TextRBB könnte Schlesinger fristlos kündigenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt gesunken

Von dpa
01.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Corona-Test
Eine Mitarbeiterin hält ein Abstrichstäbchen für die Durchführung eines Corona-Tests. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Corona-Inzidenz in Sachsen-Anhalt ist weiter gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche am Freitag mit 1648,4 an. Am Donnerstag lag der Wert bei 1740,1. Binnen 24 Stunden kamen in Sachsen-Anhalt 6712 neu gemeldete Ansteckungen mit Sars-CoV-2 dazu. Sachsen-Anhalt liegt damit über der bundesweiten Inzidenz von 1586,4.

Den höchsten Wert meldete am Freitag der Landkreis Mansfeld-Südharz mit 2603,0, es folgen der Altmarkkreis Salzwedel (2376,4) und der Landkreis Harz (2300,7). Den geringsten Wert gab das RKI für die Stadt Dessau-Roßlau (557,0) an. Experten gehen allerdings von einer hohen Zahl an Fällen aus, die in den RKI-Daten nicht erfasst sind. Ein Grund sind die begrenzten Kapazitäten etwa von Gesundheitsämtern, oft werden Kontakte nur noch eingeschränkt nachverfolgt.

In Sachsen-Anhalt fallen die meisten Corona-Beschränkungen ab Sonntag weg. Laut der neuen Eindämmungsverordnung bleibt die Maskenpflicht nur noch im Gesundheitsbereich sowie im öffentlichen Nahverkehr bestehen. Schülerinnen und Schüler sollen sich bis Ostern drei Mal pro Woche testen, in der Woche nach den Ferien zwei Mal. Die neue Verordnung soll bis zum 30. April gelten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bericht: RBB könnte Schlesinger fristlos kündigen
Dessau-RoßlauLandkreis Mansfeld-SüdharzRKI

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website