• Home
  • Regional
  • Berlin
  • Berlin: Phänomen? Sängerin berichtet über Spritzen-Angriff im Berghain


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für einen TextEffenberg springt Schiri zur SeiteSymbolbild für einen TextNächste US-Reise nach TaiwanSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextDankbare Mareile Höppner im BadeanzugSymbolbild für einen TextWaldbrände: Kritik an TouristenmagnetSymbolbild für einen TextLand gibt Hygieneartikel gratis abSymbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromilleSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextZu wenig Abstand: Pfefferspray-AngriffSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Sängerin berichtet über Spritzen-Angriff im Berliner Berghain

Von t-online, lka

Aktualisiert am 29.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Technoclub Berghain in Berlin (Archivbild): Er ist berühmt und berüchtigt.
Der Technoclub Berghain in Berlin (Archivbild): Er ist berühmt und berüchtigt. (Quelle: Emmanuele Contini/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es sei ein "psychedelischer Horrortrip" gewesen: Die australische Sängerin Zoe Zanias berichtet, sie sei im Berliner Club Berghain mit einer Spritze gestochen worden. Kurz darauf sei sie zusammengebrochen. Einen ähnlichen Fall gab es kürzlich in Nordrhein-Westfalen.

"Auf der Tanzfläche hatte ich plötzlich Atemprobleme und bin schließlich zusammengebrochen": Das schreibt die Sängerin Zoe Zanias aus Australien in einem Instagram-Post über einen Besuch im berühmten Technoclub Berghain in Berlin. Zunächst berichtete das Portal "20 Minuten" über den Vorfall.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Nachdem das medizinische Personal sie wiederbelebt habe, habe sie ein Taubheitsgefühl, eine vorübergehende Amnesie, einen trockenen Mund und Halsschmerzen verspürt. "Später fanden wir einen Nadelstich auf meinem Arm, was auch von einem Arzt bestätigt worden ist", so Zanias.

Sie sei später von Türstehern aus dem Club begleitet worden. Draußen habe sich ein Freund um sie gekümmert. "Ich war total orientierungslos und bin noch immer traumatisiert", so die Sängerin. In Ihrem Post in den sozialen Medien ruft sie Clubbesucher zu besonderer Vorsicht auf.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben einen fürchterlichen Krieg begonnen"
Ein russischer Soldat steht an einem Feld in der Ukraine (Archivbild): Ein ehemaliger Fallschirmjäger berichtet jetzt in einem Buch vom Ukraine-Krieg.


Die Polizei Berlin konnte bislang keine Angaben zu einer möglichen Anzeige zu diesem Fall machen. Eine Anfrage an die Berliner Clubcommission blieb bisher unbeantwortet. Der Verband der Berliner Club-, Party- und Kulturveranstalter setzt sich dafür ein, dass die Berliner Clubkultur gefördert wird.

Das Portal "20 Minuten" berichtet, dass es ähnliche Angriffe auf Frauen mit betäubenden Nadelstichen bereits in mehreren europäischen Clubs gegeben habe, vor allem in Frankreich. Erst vor wenigen Tagen wurde von einem ähnlichen Fall im westfälischen Werl berichtet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Nachruf von Antje Hildebrandt
AustralienHalsschmerzenInstagramPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website