Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalBremen

Bremen: Polizei stoppt Glücksspielrunde unter Clan-Mitgliedern


Das schaut Bremen auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Bremen: Polizei stoppt Glücksspielrunde unter Clan-Mitgliedern

Von t-online, stk

28.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Glücksspiel-Utensilien auf einem Tisch (Symbolfoto): Bei der Durchsuchung des Lokals fanden die Ermittler unter anderem Drogen und Bargeld.
Glücksspiel-Utensilien auf einem Tisch (Symbolfoto): Bei der Durchsuchung des Lokals fanden die Ermittler unter anderem Drogen und Bargeld. (Quelle: IMAGO/markara)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Geruch von Marihuana hat Bremer Polizisten auf die Spur einer mutmaßlich illegalen Glücksspielrunde gebracht. Es kam zu Verhaftungen.

Die Bremer Polizei hat in der Nacht zu Dienstag eine mutmaßliche illegale Glücksspielrunde unter Clan-Mitgliedern gestoppt. Ein Sprecher der Polizei berichtete am Mittwoch, dass die Beamten vor Ort unter anderem Drogen und ein Messer sicherstellten. Zwei Männer seien verhaftet worden.

Wie ein Sprecher weiter sagte, kamen die Beamten der verbotenen Runde durch Marihuanageruch auf die Spur, dass gegen 1 Uhr aus einem Lokal am Steintor gekommen sein soll. Als die Polizisten die Räume betraten, fanden sie eine mutmaßlich illegale Glücksspielrunde vor. Demnach lagen auf den Tischen neben Karten und Spielchips auch "größere Mengen Bargeld".

Zwei Männer werden vor Ort verhaftet

Insgesamt neun Männer seien im Lokal gewesen, gegen zwei von ihnen hätten Haftbefehle vorgelegen. Sie wurden vor Ort verhaftet. Mehrere der Anwesenden rechnen die Beamten der Clankriminalität zu, hieß es.

Das Lokal wurde vor Ort geschlossen und versiegelt. Die Einsatzkräfte fertigten diverse Anzeigen, unter anderem wegen unerlaubtem Glückspiels, Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und dem Missbrauch von Ausweispapieren. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Bremen vom 28. September 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DrogenPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website