Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund > Sport >

Geisterspiel wegen Coronavirus: BVB erstattet Kaufpreis für PSG-Tickets

Sport-Montag im Live-Blog  

BVB äußert sich zu Geisterspielen gegen Paris und Schalke 04

09.03.2020, 18:18 Uhr | t-online, vss

Geisterspiel wegen Coronavirus: BVB erstattet Kaufpreis für PSG-Tickets. Borussia Dortmund feiert den Sieg über Mönchengladbach vor den gefüllten Rängen: Zukünftig wird dort wohl erstmal keiner sitzen. (Quelle: imago images/Christopher Neundorf/Kirchner-Media)

Borussia Dortmund feiert den Sieg über Mönchengladbach vor den gefüllten Rängen: Zukünftig wird dort wohl erstmal keiner sitzen. (Quelle: Christopher Neundorf/Kirchner-Media/imago images)

Egal, ob BVB oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in Dortmund. 

18.18 Uhr: Schönen Feierabend, Dortmund!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir verabschieden uns an dieser Stelle von Ihnen und freuen uns, wenn Sie morgen hier wieder vorbeischauen.

17.22 Uhr: BVB soll sich für "jordanischen Messi" interessieren

Musa Al Taamari von Apoel Nikosia gilt als "jordanischer Messi" und soll bereits das Interesse von mehreren internationalen Clubs geweckt haben. Auch der BVB scheint interessiert, berichtet das Portal "Sport.de" und schreibt, dass der 22-Jährige zu den Top-Kandidaten für eine Verpflichtung im Sommer zähle.

15.39 Uhr: BVB nimmt Tickets für PSG-Spiel zurück

Der BVB informiert derzeit jeden einzelnen Fan darüber, dass das Champions-League-Spiel gegen Paris St. Germain nicht vor Zuschauern stattfinden wird. Der Kaufpreis der Tickets wird von der Borussia zurückerstattet. "Es tut uns wirklich in der Seele weh, dass wir in Paris auf Euch und Euren Support verzichten müssten", schreibt der BVB auf seiner Webseite. Wie und auf welchem Wege das die Tickets erstattet werden, teilt der Klub den Käufern direkt mit.

14.28 Uhr: Eisadler Dortmund wollen Frauenteam ins Rennen schicken

Die Eisadler Dortmund wollen für neue Saison mit einer Damenmannschaft ins Rennen gehen. Die "EAD Mädels" sollen in der Bezirksliga an den Start gehen. Gesucht werden Spielerinnen ab 14 Jahren. Voraussetzung: Interessierte sollen Schlittschuhlaufen können.

12.58 Uhr: BVB äußert sich zu Geisterspielen

In einer offiziellen Mitteilung informiert die Borussia Dortmund über die bevorstehenden Spiele gegen Paris St. Germain und Schalke 04. Wie Medien bereits berichteten, wird das Champions-League-Spiel in Paris "auf Anweisung der dortigen Sicherheitsbehörden ohne Zuschauer ausgetragen". Das bestätigte der BVB am Montag. Wie es um das Revierderby gegen Schalke 04 steht, ist noch unklar. Am Dienstag soll eine verbindliche Entscheidung der zuständigen Behörden getroffen werden.

11.52 Uhr: BVB-Handballerinnen gewinnen deutlich gegen Neckarsulm

Nachdem die Handballerinnen vom BVB vergangene Woche ihre erste Niederlage kassierten, ging es nun wieder bergauf. Nach nur vier Minuten gingen die Damen im Heimspiel in Führung. Mit 35:25 gewann haben die Dortmunderinnen das Spiel gewonnen und sich weiterhin den Platz an der Tabellenspitze gesichert.

10.31 Uhr: Emre Can fühlt sich wohl beim BVB

Sehnsüchtig hat Emre Can darauf gewartet, in die Bundesliga zurückzukehren. Mit seinem Transfer zum BVB war es dann endlich soweit. Bis 2024 läuft sein Vertrag bei der Borussia. Emre Can scheint zufrieden. "Ich wollte zu einem Verein, für den ich wichtig sein kann, wo ich gebraucht werde. Das ist in Dortmund der Fall", erklärt der Nationalspieler im Interview mit "Kicker". "Die Borussia passt gut zu mir – und umgekehrt", ergänzt er. Und das Geld sei zwar wichtig, aber nicht alles.

Emre Can im BVB-Trikot: Der Nationalspieler spricht über die Gründe für seinen Wechsel zur Borussia Dortmund. (Quelle: imago images/Laci Perenyi)Emre Can im BVB-Trikot: Der Nationalspieler spricht über die Gründe für seinen Wechsel zur Borussia Dortmund. (Quelle: Laci Perenyi/imago images)

9.38 Uhr: BVB-Spiel in Paris wegen Coronavirus ohne Zuschauer

Das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League von Borussia Dortmund wird ebenfalls zum Geisterspiel. Die Sportzeitung "L'Équipe" berichtete, dass ein Austragung des Spiels mit Zuschauern immer unwahrscheinlicher werde. Eine Entscheidung könnte dazu heute fallen. Am Sonntag sei bereits das komplette Prinzenparkstadion desinfiziert worden. Das Hinspiel hatte der BVB mit 2:1 gewonnen.

8.23 Uhr: Eisadler Dortmund holen sich Sieg

Die Dortmunder Eisadler haben sich den Real Stars Bergisch-Gladbach am Wochenende stellen müssen und mit 4:6 einen Sieg geholt. Der zweite an einem Wochenende. Denn schon gegen Wiehl waren die Eisadler erfolgreich: Mit einem 5:2 wurde abgepfiffen.

7.19 Uhr: BVB-Derby gegen Schalke wird wohl Geisterspiel

Nachdem die BVB-Fans am Samstag im Stadion den Sieg im Borussen-Duell gegen Mönchengladbach ausgiebig feiern konnten, werden sie die kommenden Spiele wohl auf dem Bildschirm oder einer Leinwand verfolgen müssen. Die bevorstehenden Bundesligaspiele werden auf Vorgabe von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zu Geisterspielen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will das umsetzen. Lesen Sie hier mehr dazu.

7.07 Uhr: Guten Morgen, Dortmund!

Herzlich willkommen zurück. Wir hoffen Sie hatten ein schönes Wochenende. Auch heute gibt es wieder sportliche Nachrichten zum BVB und restlichen Lokalsport aus Dortmund für Sie. Viel Spaß damit! 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Sportwetten (Anzeige)


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: