Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Airport fliegt 18 neue Ziele an – nach Corona-Re-Start

Ab August 2020  

Dortmund Airport fliegt 18 neue Reiseziele an

19.06.2020, 12:45 Uhr | t-online.de

Dortmund: Airport fliegt 18 neue Ziele an – nach Corona-Re-Start. Flugzeuge von Wizz Air am Standort Dortmund: Der Airport fliegt künftig 18 neue Ziele an. (Quelle: Dortmund Airport)

Flugzeuge von Wizz Air am Standort Dortmund: Der Airport fliegt künftig 18 neue Ziele an. (Quelle: Dortmund Airport)

Der Dortmunder Flughafen hat sein Streckennetz um 18 Ziele erweitert. Dazu zählen auch beliebte Urlaubsorte in Griechenland, Portugal und Marokko. Möglich ist das durch neue Flugzeuge.

Ab August dieses Jahres können Urlauber auch ab Dortmund nach Marrakesch, Lissabon oder Athen reisen, denn ab dann werden diese und 15 weitere Ziele ins Streckennetz des Airports aufgenommen.

Drei neue Airbus A320 kommen dann nach Dortmund, zwei von ihnen zum 1. August, der dritte am 7. August. Geschäftsführer Udo Mager sagt: "Die Stationierung von drei Luftfahrzeugen ist ein großer Vertrauensbeweis der Wizz Air in den Standort Dortmund und das Ergebnis einer langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft." Er blickt zuversichtlich auf den Re-Start nach dem Corona-Shutdown.

Zu den 18 neuen internationalen Zielen gehören Alghero, Bari, Catania und Neapel in Italien sowie Athen, Korfu, Iraklion, Thessaloniki, Santorini und Rhodos in Griechenland. Zusätzlich werden auch Fuerteventura in Spanien, Reykjavík in Island und Lissabon in Portugal angeflogen. Saporischschja in der Ukraine, Marrakesch in Marokko und Suceava in Rumänien sowie Split in Kroatien und Podgorica in Montenegro können ebenfalls ab Dortmund bereist werden.

Der Dortmunder Airport baut damit sein Streckennetz deutlich aus. Man rechne damit, dass durch die neuen Destinationen etwa eine Million Passagiere jährlich dazu kommen. "Für 2020 rechnen wir zunächst mit 250.000 extra Fluggästen", prognostiziert Guido Miletic, Abteilungsleiter Marketing und Sales am Dortmund Airport.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal