Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDüsseldorf

Flughafen Düsseldorf: Wegen versuchten Totschlags gesucht – Mann verhaftet


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextParis: Zug überfährt Katze trotz WarnungSymbolbild für einen TextDschungel: Dieser Star ist rausSymbolbild für einen TextAuto fährt MMA-Star beim Radfahren umSymbolbild für einen TextHandball-WM: Finalteilnehmer stehen festSymbolbild für einen TextSchauspieler gibt Orden der Queen zurückSymbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"Symbolbild für einen TextKultmoderator bei Motorradunfall verletztSymbolbild für einen TextZDF setzt gleich zwei beliebte Serien abSymbolbild für einen TextBundesligist holt zwei NeuzugängeSymbolbild für einen TextMann von Urinal eingequetscht – totSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Promi plötzlich nackt in TV-ShowSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung

Gesuchter 56-Jähriger am Düsseldorfer Flughafen verhaftet

Von dpa
Aktualisiert am 15.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Mann trägt Handschellen: Am Flughafen in Düsseldorf wurde er festgenommen.
Ein Mann trägt Handschellen: Am Flughafen in Düsseldorf wurde er festgenommen. (Quelle: Stefan Sauer und IMAGO/NurPhoto - Montage/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er war zur Fahndung ausgeschrieben, dennoch flog er nach Deutschland. Von der Festnahme in Düsseldorf zeigte sich der Mann schließlich überrascht.

Obwohl er in Deutschland wegen versuchten Totschlags gesucht wurde, ist ein 56-Jähriger von der Türkei nach Düsseldorf geflogen. Noch am Flughafen seien dem Mann aus dem münsterländischen Gronau am Mittwochabend Handschellen angelegt worden, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit.

Zur Fahndung ausgeschrieben hatte den Deutschen die Staatsanwaltschaft in Frankfurt/Main. Das Verbrechen, das er begangen haben soll, habe sich Ende vergangenen Jahres im hessischen Bad Vilbel ereignet. Der Untersuchungshaftbefehl war im vergangenen März erlassen worden.

Der 56-Jährige habe sich sehr überrascht gezeigt: Er habe nicht gewusst, dass er gesucht werde. Der Mann wurde am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Reul: Behörden können sich auf Giftanschlag nur "sehr begrenzt" vorbereiten
DeutschlandFlughafen Düsseldorf InternationalGronauTürkei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website