t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDüsseldorf

Düsseldorf ermöglicht Online-Ummeldung nach Umzug – doch es gibt einen Haken


Mit Einschränkungen
Düsseldorf ermöglicht Online-Ummeldung nach Umzug

Von t-online, fe

16.04.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 0417083644Vergrößern des BildesBürgerbüro in Düsseldorf (Archivbild): Nach einem Umzug wird ein Termin vor Ort bald überflüssig. (Quelle: IMAGO/Michael Gstettenbauer/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Stadt Düsseldorf baut ihren Online-Service weiter aus: Die Ummeldung des Wohnsitzes soll bald online erfolgen können. Es gelten zunächst jedoch Einschränkungen.

Ein Umzug ist immer mit Stress verbunden – nicht nur muss man den Transport der Möbel organisieren, auch muss man einen Termin im Bürgerbüro ergattern, um den Wohnsitz umzumelden. Auch das kann Zeit und Nerven kosten. Die Stadt Düsseldorf will hier Erleichterung schaffen und stellt einen neuen Online-Dienst zur Verfügung: Als erste Kommune in NRW ermöglicht es die Stadt, die Wohnsitzanmeldung bequem über das Internet zu erledigen.

Nach Angaben der Stadt digitalisiere das Angebot des Amtes für Einwohnerwesen "erstmals den gesamten Ummeldungsprozess" – "von der Änderung der Adressdaten im Melderegister bis hin zur Aktualisierung des Personalausweises sowie des Reisepasses." Allerdings kann der Dienst derzeit nur von volljährigen Personen genutzt werden, die alleinstehend sind und keine Kinder haben. Ein deutscher Personalausweis oder eine europäische eID-Karte sind ebenfalls Voraussetzung. "Sobald die rechtlichen und technischen Möglichkeiten gegeben sind, wird der Nutzerkreis erweitert", so die Stadt.

OB Keller: Düsseldorf soll "zukunftsfähig" bleiben

Wie Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller erklärt, biete die Stadt mit der fortschreitenden Digitalisierung einen "immer schnelleren und einfacheren Zugang zu den Leistungen der Stadtverwaltung an". In Kombination mit dem Glasfaserausbau werde "die Landeshauptstadt weiter zukunftsfähig" aufgestellt.

Die Betriebskosten der elektronischen Wohnsitzanmeldung werden jeweils zur Hälfte durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen und aus dem Budget der Föderalen IT-Kooperation (Fitko) finanziert.

Weitere Informationen zur Online-Wohnsitzanmeldung und eine Nutzungs-Anleitung finden Sie im Internet unter www.wohnsitzanmeldung.de.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung der Stadt Düsseldorf vom 16. April 2024 (per E-Mail)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website