Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf: Dominikaner starten Aktionwoche für Corona-Opfer

Aktion in St. Andreas  

Düsseldorfer Dominikaner gedenken der Covid-19-Verstorbenen

28.10.2020, 12:34 Uhr | t-online

Düsseldorf: Dominikaner starten Aktionwoche für Corona-Opfer. St. Andreas in Düsseldorf (Symbolbild): Die Dominikaner Mönche wollen mit einer Aktionswoche auf die Opfer des Corona-Virus aufmerksam machen. (Quelle: imago images/Schöning)

St. Andreas in Düsseldorf (Symbolbild): Die Dominikaner Mönche wollen mit einer Aktionswoche auf die Opfer des Corona-Virus aufmerksam machen. (Quelle: Schöning/imago images)

Im Monat November gedenkt die katholische Kirche den Verstorbenen. In diesem Jahr wollen Mönche in Düsseldorf besonders die Covid-19-Toten und ihren Angehören gedenken – dafür findet eine Aktionswoche statt.

In Düsseldorf findet bis zum 5. November eine besondere Aktionswoche in der St-Andreas-Kirche statt. Die Dominikaner Mönche wollen an die Todesopfern des Coronavirus erinnern und ihren Angehörigen Trost spenden. Auch die Ordensgemeinschaft selbst habe Brüder und Schwestern durch die Pandemie verloren, wie sie auf ihrer Webseite schreiben.

Außerdem soll daran erinnert werden, dass die Krankheit unterschiedliche bleibende Schäden bei den Überlebenden hinterlassen kann. Opfer müssten ein Leben lang damit zubringen. Auch Themen wie Isolation und Einsamkeit und die Lebensangst der Risikogruppen sollen laut RP in der Woche thematisiert werden. "Als Christen dürfen wir diese Frauen und Männer nicht aus dem Auge verlieren, sondern müssen Wege finden, ihnen nahe zu sein"; erklärt Pater Thomas Möller.

In der Kirche in der Düsseldorfer Altstadt ist der Altar mit einem großen Tuch verhängt, wie normaler Weise in der Fastenzeit. Auf dem Tuch ist eine große schwarze Schleife mit der Aufschrift "Covid-19" zu sehen. Außerdem verteilen die Dominikaner Mönche Schleifen, die Düsseldorfer an ihrer Kleidung festmachen können. So soll ein sichtbares Zeichen gegen das Vergessen gesetzt werden. 

Die schwarzen Gedenk- und Solidaritätsschleifen liegen in der Kirche zur kostenlosen Mitnahme aus. Sie können auch an der Klosterpforte bestellt werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal