• Home
  • Regional
  • Düsseldorf
  • Corona: Flughafen Düsseldorf schließt Terminal B


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBremerhaven: Leuchtturm vor EinsturzSymbolbild für einen TextSo viel kostet die zweite GasumlageSymbolbild für einen TextStreit in Berliner Freibad eskaliertSymbolbild für einen TextBundesligist verschenkt TicketsSymbolbild für einen TextHersteller ruft Mettwurst zurückSymbolbild für einen Text34 Jahre Haft wegen Twitter-KommentarenSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextSchüler stürmt Unterricht mit SchlagstockSymbolbild für einen TextZu hohe Gehälter beim BR? Aigner kontertSymbolbild für einen TextGanze Schule reist von Dortmund nach SyltSymbolbild für einen TextMann rammt 81-Jähriger Messer in RückenSymbolbild für einen Watson TeaserComedian blamiert sich als RTL-ModeratorSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Düsseldorfer Flughafen schließt Terminal B

Von dpa
Aktualisiert am 30.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Mann in Uniform geht am Check-In Bereich des Düsseldorfer Flughafens vorbei: Die Corona-Krise macht dem Airport schwer zu schaffen.
Ein Mann in Uniform geht am Check-In Bereich des Düsseldorfer Flughafens vorbei: Die Corona-Krise macht dem Airport schwer zu schaffen. (Quelle: Fabian Strauch/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

80 Prozent weniger Passagiere: Wie die gesamte Luftfahrtbranche leidet auch der Düsseldorfer Flughafen unter den Auswirkung der Corona-Pandemie. Nun zieht er Konsequenzen – und schließt eines seiner Terminals.

Der Düsseldorfer Flughafen reagiert auf den drastisch gesunkenen Flugverkehr und schließt vom 3. November an das Terminal B. An Nordrhein-Westfalens größtem Flughafen werden alle Passagiere künftig über die Flugsteige A und C abgefertigt, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Flughafenkreisen erfuhr.

Ob und wann wieder alle drei Terminals in Betrieb genommen werden, ist unklar. Die Flugsteige B und C waren bereits in der ersten Corona-Welle von Mitte März bis zum Juni geschlossen worden, als der Flugverkehr praktisch zum Erliegen gekommen war. Flugsteig A war durchgehend geöffnet.

Der Flughafen leidet wie die gesamte Luftfahrtbranche unter den Auswirkungen der Pandemie. Derzeit verzeichne der Airport gerade einmal 30 Prozent des Verkehrsvolumens und nur 20 Prozent des Passagieraufkommens des Vorjahres, so Flughafen-Chef Thomas Schnalke vor drei Wochen.

Die aktuellen monatlichen Verluste des Airports bezifferte er auf 20 bis 30 Millionen Euro. Rund die Hälfte der Mitarbeiter sei noch in Kurzarbeit. Der Airport müsse seine operativen Kosten einschließlich der Personalaufwendungen um rund 15 Prozent oder 50 Millionen Euro reduzieren, um in Zukunft ein wirtschaftlich stabiles Fundament zu haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wer hat die 19-jährige Laura N. gesehen?
Deutsche Presse-AgenturFlughafen Düsseldorf International

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website