Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Düsseldorf/Neuss: Sportwagen nach Autobahn-Rennen beschlagnahmt

Drängelnde Raser  

Sportwagen nach mutmaßlichem Autobahn-Rennen beschlagnahmt

08.03.2021, 08:16 Uhr | dpa, t-online

Düsseldorf/Neuss: Sportwagen nach Autobahn-Rennen beschlagnahmt. Eine Polizeikelle wird in die Höhe gehalten (Symbolbild): Zwei Raser wurden nach einem illegalen Rennen auf der Autobahn gestoppt. (Quelle: dpa/Sebastian Willnow)

Eine Polizeikelle wird in die Höhe gehalten (Symbolbild): Zwei Raser wurden nach einem illegalen Rennen auf der Autobahn gestoppt. (Quelle: Sebastian Willnow/dpa)

Zivilpolizisten haben zwei Raser aus dem Verkehr gezogen und ihre Sportwagen beschlagnahmt. Sie haben sich offenbar ein illegales Autorennen geliefert.

Nach einem mutmaßlichen Autorennen auf der A57 bei Neuss hat die Polizei zwei Fahrer gestoppt und die Sportwagen der Männer beschlagnahmt. Die Autos seien am Freitag in Richtung Krefeld deutlich zu schnell und mit lauten Geräuschen unterwegs gewesen, hätten gedrängelt und andere Verkehrsteilnehmer rechts überholt, erklärte die Polizei am Sonntag.

Zudem hätten die Fahrer vermutlich mit Warnblinker und Lichtzeichen miteinander kommuniziert. Eine Zivilstreife stoppte den Audi R8 und den Mercedes AMG und kontrollierte die Fahrer. Die Führerscheine und Wagen wurden sichergestellt. Die Männer im Alter von 32 und 52 Jahren erwartet eine Anzeige.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal