Sie sind hier: Home > Regional > Düsseldorf >

Merkel diskutiert in Düsseldorf mit Schriftstellerin Adichie

Düsseldorf  

Merkel diskutiert in Düsseldorf mit Schriftstellerin Adichie

03.09.2021, 14:49 Uhr | dpa

Merkel diskutiert in Düsseldorf mit Schriftstellerin Adichie. Chimamanda Ngozi Adichie

Die Autorin Chimamanda Ngozi Adichie posiert für die Kamera. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Mittwoch (8. September) zu Gast im Düsseldorfer Schauspielhaus. Die Kanzlerin werde dort mit der weltweit gefeierten nigerianischen Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie diskutieren, teilte das Schauspielhaus am Freitag mit. Bei dem Podiumsgespräch stellen die Publizistin Miriam Meckel und die Journalistin Léa Steinacker Fragen zu "Gemeinsamkeiten der beiden Frauen im Geist". Adichie gilt auch als eine Ikone des Feminismus. Ursprünglich war das Gespräch schon 2020 für die Eröffnung des Festivals "Theater der Welt" geplant, aber musste wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.

Chimamanda Ngozi Adichie wurde 1977 in Nigeria geboren. Sie lebt in Lagos und in den USA. Zu ihren größten Erfolgen zählen "Blauer Hibiskus", "Die Hälfte der Sonne" und "Americanah". Ihre Werke wurden in 37 Sprachen übersetzt. Für ihre Bücher wurde sie mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet und in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: