Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Stamp will weiteres beitragsfreies Kita-Jahr in NRW

Von dpa
20.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Joachim Stamp
Joachim Stamp (FDP), Familienminister und FDP-Chef in Nordrhein-Westfalen, vor der Presse. (Quelle: David Young/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FDP-Spitzenkandidat f├╝r die Landtagswahl, Familienminister Joachim Stamp, m├Âchte weitere beitragsfreie Kita-Jahre, falls die Partei auch der neuen Landesregierung angeh├Ârt. Das k├╝ndigte Stamp am Donnerstag bei der Vorstellung des Entwurfs f├╝r das Landtagswahlprogramm an, das die nordrhein-westf├Ąlische FDP an diesem Samstag bei einem digitalen Parteitag verabschieden soll.

Eltern m├╝ssen in NRW in der Regel schon in den letzten beiden Jahren vor der Einschulung keine Kita-Beitr├Ąge mehr zahlen. Der Entwurf sieht vor, "schrittweise" auch die weiteren Kitajahre beitragsfrei zu stellen.

Vorgesehen sind zudem flexiblere ├ľffnungszeiten. Ein Baustein k├Ânne auch sein, in Randzeiten betreutes Spielen zu erm├Âglichen, sagte der Familienminister. "Man muss aufpassen, dass nicht alles, was angeboten wird, immer gleich als gro├čes p├Ądagogisches Konzept verkl├Ąrt wird." Auch beaufsichtigtes Spielen k├Ânne "okay" sein, um die Familien in Randzeiten st├Ąrker zu entlasten. Au├čerdem m├Âchte Stamp der nervenaufreibenden Kita-Platzsuche ein Ende bereiten und zusammen mit den Kommunen daf├╝r sorgen, das Kita-Pl├Ątze den Eltern k├╝nftig aktiv angeboten werden.

Bei der Landtagswahl will der Spitzenkandidat "ein gutes zweistelliges Ergebnis" f├╝r seine Partei einfahren und die Koalition mit der CDU m├Âglichst fortsetzen. Das Zweierb├╝ndnis regiert in NRW seit 2017. Die FDP hatte bei der Landtagswahl 12,6 Prozent erzielt. Der neue Landtag wird am 15. Mai gew├Ąhlt. Zum Jahreswechsel hat die NRW-FDP laut Partei-Angaben erstmals die Marke von 20.000 Mitgliedern ├╝bersprungen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Amok-Alarm an Schule: Mann schie├čt mit Armbrust
Spezialeinsatzkr├Ąfte: Der T├Ąter war am Morgen ins Oberstufengeb├Ąude der Schule eingedrungen.


Punkten wollen die Liberalen bei der Wahl unter anderem auch mit den Themen Bildungsgerechtigkeit, bezahlbares Wohnen und Digitalisierung. In der n├Ąchsten Legislaturperiode will die FDP den derzeit mit 60 sogenannten Talentschulen laufenden Modellversuch mit bester Ausstattung gerade f├╝r schwierige Stadtteile landesweit auf 1000 Schulen ausweiten. Gleichzeitig sollten landesweit an allen Schulen "Talentscouts" Kinder gezielt unterst├╝tzen und f├Ârdern. Das soll mit 100.000 Stipendien f├╝r die weiterf├╝hrenden Schulen gekoppelt werden.

Die FDP wolle sich dar├╝ber hinaus f├╝r bezahlbares Wohnen und Wohneigentum gerade f├╝r junge Familien stark machen, sagte Stamp. Dazu geh├Âre auch ein Konzept innovativer "Hochhinaush├Ąuser", erkl├Ąrte er. "Es geht nicht darum, dass wir Hochh├Ąuser bauen wollen wie in Berlin-Marzahn. Es muss auch nicht Manhattan sein." NRW sollte aber die besten Architekten einladen, um hier innovative, ├Âkologische Hochh├Ąuser zu bauen, in die etwa Kitas und Talentf├Ârderung integriert seien.

Stamp sprach sich au├čerdem f├╝r ein "Recht auf digitale Erledigung" aus. "Wir wollen den Digitalisierungsgrundsatz f├╝r alle Verwaltungsangebote durchsetzen. Alles soll vom eigenen Sofa aus m├Âglich sein."

Im Polizeibereich sieht der Entwurf vor, die Zahl der j├Ąhrlichen Neueinstellungen von derzeit rund 2300 auf 3000 zu steigern. Ein Polizeibeauftragter solle k├╝nftig vom Landtag gew├Ąhlt statt von der Regierung ernannt werden, um dessen Unabh├Ąngigkeit als Ansprechperson f├╝r Anregungen und Einwendungen zu st├Ąrken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
FDP

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website