Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalEssen

Anschlag auf Linken-Parteibüro in Oberhausen – Polizei fahndet mit Foto


Das schaut Essen auf
Netflix
1. 1899Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Anschlag auf Linken-Parteibüro – Polizei fahndet mit Foto

Von t-online, tht

24.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizei am Tatort: Die Statik des Gebäudes wurde bereits überprüft.
Polizei am Tatort (Archivbild): Die Explosion am Parteibüro der Linken in Oberhausen war nach ersten Erkenntnissen der Ermittler tatsächlich ein Anschlag. (Quelle: Brosch)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Anschlag auf das Parteibüro der Linken fandet die Polizei nach einem Mann, der sich in der Nähe des Tatort aufhielt. Er gilt allerdings als Zeuge.

Nach dem Anschlag auf das Parteibüro der Linken in Oberhausen fahndet die Polizei nun mit einem Foto nach einem Mann, der sich zur Tatzeit in der Nähe des Anschlags aufgehalten haben soll. In Oberhausen hatte eine Explosion Anfang Juli zu erheblichem Schaden an mehreren Gebäuden geführt – unter anderem wurde das Büro der Linken durch einen selbst gebastelten Sprengsatz komplett zerstört.

Der gesuchte Mann in der Nähe des Tatorts: Die Polizei bitte um Hinweise zu diesem Zeugen.
Der gesuchte Mann in der Nähe des Tatorts: Die Polizei bitte um Hinweise zu diesem Zeugen. (Quelle: Polizei Essen)

Im Rahmen der Ermittlungen konnte die Polizei Videoaufzeichnungen auswerten, auf denen ein potenzieller Zeuge zu sehen ist, teilte die Polizei Oberhausen am Mittwoch mit. "Der Mann könnte aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe" möglicherweise sachdienliche Hinweise geben", so die Polizei.

Noch keine Hinweise zum Täter

Die Polizei weist daraufhin, dass der Mann als Zeuge und nicht als Tatverdächtiger gesucht wird. Aktuell legen keine Hinweise zum Täter vor, teilte die Polizei weiter mit. "Ein politisch motivierter Hintergrund kann weiterhin weder bestätigt, noch ausgeschlossen werden", teilte die Polizei am Mittwoch gegenüber t-online mit. Mann ermittle in alle Richtungen.

Neben dem Büro der Linken am Oberhausener Friedensplatz wurden auch ein Friseurgeschäft und ein Reisebüro durch die Explosion erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde durch den Anschlag niemand.

Die Polizei bittet um Hinweise zum gesuchten Zeugen unter der 0201/829-0.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung der Polizei Oberhausen vom 24.08.2022
  • Telefonat mit der Pressestelle der Polizei Essen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Thomas Terhorst
Die LinkeExplosionOberhausenPolizeiTatort

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website