t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalEssen

Bochum: Polizeieinsatz bei Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln


Polizeieinsatz beim FC-Spiel in Bochum

Von dpa
11.11.2023Lesedauer: 1 Min.
imago1036832760Vergrößern des BildesIm Vonovia Ruhrstadion fand am Samstagabend das Bundesliga-Spiel zwischen Bochum und Köln statt. Davor war es jedoch zu einem Zwischenfall gekommen. (Quelle: Uwe Ernst/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Beim Bundesliga-Spiel zwischen dem VfL Bochum und dem 1. FC Köln ist es zu einem Vorfall zwischen Gästefans und der Polizei gekommen. Pfefferspray kam zum Einsatz.

Beim Bundesliga-Spiel zwischen dem VfL Bochum und dem 1. FC Köln ist es zu einem Zwischenfall zwischen Fans der Gäste und der Polizei gekommen sein. Laut Polizeiangaben haben die Beamten die Ordner beim Einlass ins Stadion unterstützen müssen, weil Anhänger der Kölner "Problemfanszene" großen Druck ausgeübt hätten. Dabei sei es "kurzzeitig" auch zum Einsatz von Pfefferspray gekommen. Die Kölner Fanhilfe schrieb bei X, vormals Twitter, von einem "überzogenen Polizeieinsatz".

Der Einlass ins Ruhrstadion habe sich enorm verzögert, teilten die Fanvertreter mit. Im weiteren Verlauf verließen einige Kölner Fans den Gästeblock wieder. Die Polizei teilte mit, dass es wegen der Abstimmung mit dem Verein dabei zu Verzögerungen gekommen sei. Laut Fanhilfe ist dabei wieder Pfefferspray eingesetzt worden: "Mehrere Verletzte resultierten aus dieser Aktion." Die Polizei bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass einige Personen behandelt werden mussten.

Einlass ins Stadion verzögerte sich enorm

"Laut unserer Informationen zum jetzigen Stand gab es Probleme beim Einlass in den Gästebereich, die einen Polizeieinsatz und verletzte FC-Fans nach sich zogen", teilte der 1. FC Köln mit. "Daraufhin hat die Szene entschieden, sich zurückzuziehen." Der Club sammle weitere Informationen.

In der zweiten Liga hatte es bereits am Freitag Aufregung um einen Polizeieinsatz beim Spiel des FC St. Pauli gegen Hannover 96 gegeben. Auch hier hatten Fanvertreter das Vorgehen der Polizisten kritisiert. Die Beamten begründeten den Einsatz im Fanblock mit dem nötigen Schutz eines Anhängers der Hannoveraner.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenportal dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website