t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalEssen

Essen: Feuer im Limbecker Platz – LKA ermittelt wegen schwerer Brandstiftung


LKA ermittelt wegen Brandstiftung
Wurde Feuer im Limbecker Platz vorsätzlich gelegt?

Von t-online, jum

26.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen.Vergrößern des BildesDas Einkaufszentrum Limbecker Platz in Essen. Hier brannte es am Dienstag plötzlich. (Quelle: dpa)
Auf WhatsApp teilen

Am Dienstag brannte es im Essener Einkaufszentrum Limbecker Platz aus heiterem Himmel. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Gegen 12.40 Uhr löste der Brandalarm im Verkaufsraum von Galeria Karstadt-Kaufhof im Einkaufszentrum Limbecker Platz plötzlich aus. In der Badabteilung im Untergeschoss waren laut Polizei Badezimmerartikel in Brand geraten. Zwei Mitarbeiter und die ausgelöste Sprinkleranlage konnten das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei löschen. Durch den Brand, den damit einhergehenden Rauch und das Löschwasser sei jedoch ein hoher Sachschaden entstanden, so die Polizei.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Es besteht der Verdacht der schweren Brandstiftung. Am Donnerstag unterstützten Experten des LKA sie bei der Spurensicherung.

In diesem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen, die sich am Dienstagnachmittag im Untergeschoss von Galeria Karstadt-Kaufhof aufgehalten und verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Hinweise können unter 0201/829-0 beim KK 11 der Polizei Essen abgegeben werden.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website