t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalEssen

Essen: Flucht aus Uniklinik – Polizei findet Strafgefangenen in Ratingen


Nach Zeugenhinweis
Geflüchteter Strafgefangener in Ratingen festgenommen

Von t-online, jum

Aktualisiert am 09.04.2024Lesedauer: 1 Min.
Polizei BlaulichtVergrößern des BildesEin Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife (Symbolbild): Ein flüchtiger Strafgefangener aus Essen wurde am Montag von der Polizei aufgegriffen. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Bei einer Behandlung im Essener Universitätsklinikum gelingt einem Strafgefangenen die Flucht. Jetzt wurde der Bewohner einer geschlossenen psychiatrischen Klinik gefasst.

Am Donnerstagabend gegen 18 Uhr flüchtete ein 21-jährige Ratinger, der per Beschluss in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik in Essen untergebracht ist, während einer medizinischen Behandlung aus dem Universitätsklinikum.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen sowie Ermittlungen führten zunächst nicht zum Auffinden des Flüchtigen, weshalb der Mann zur Fahndung ausgeschrieben und mit Fotos gesucht wurde. Dies führte nun dazu, dass der 21-jährige Gesuchte durch einen Zeugenhinweis in Ratingen festgenommen werden konnte, wie die Polizei am Dienstag via Pressemitteilung erklärt. Der 21-Jährige sollte noch am Montagabend zurück in die geschlossene psychiatrische Einrichtung in Essen gebracht werden, wie es hieß.

Die Polizei hatte erst am Montag mitgeteilt, dass der Mann entkommen war. Sie hatte zudem davor gewarnt, den Mann anzusprechen, da er möglicherweise gewalttätig sei.

Verwendete Quellen
  • Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website