Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSelenskyj und Frau geben TV-InterviewSymbolbild fĂŒr einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild fĂŒr einen TextUmfrage: Söder vor MerzSymbolbild fĂŒr einen TextRoyals spielen in Kultsoap mitSymbolbild fĂŒr einen TextMehr LĂ€nder melden AffenpockenSymbolbild fĂŒr einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild fĂŒr einen TextMbappĂ© gibt Real einen KorbSymbolbild fĂŒr einen TextKleinflugzeug abgestĂŒrzt: FĂŒnf ToteSymbolbild fĂŒr einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild fĂŒr einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurĂŒckkehren

Pfleger in Essener Seniorenheim mit Coronavirus infiziert

Von t-online
Aktualisiert am 17.07.2020Lesedauer: 1 Min.
HĂ€nde halten einen Corona-Test (Symbolbild): In einem Seniorenheim in Essen ist ein Pfleger positiv auf das Virus getestet worden.
HĂ€nde halten einen Corona-Test (Symbolbild): In einem Seniorenheim in Essen ist ein Pfleger positiv auf das Virus getestet worden. (Quelle: MiS/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine Pflegekraft einer Seniorenresidenz in Essen ist an Covid-19 erkrankt. Nun reagiert die betroffene Einrichtung mit Schutzmaßnahmen und engmaschigen Kontrollen.

In einem Seniorenheim in Essen-Holthausen ist ein Pfleger positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte die Stadt nun mit. Die Einrichtung reagierte umgehend, um Bewohner und Mitarbeiter zu schĂŒtzen.

Die PflegekrĂ€fte erhielten deshalb entsprechende Schutzausrichtung, hieß es. Außerdem werde der Gesundheitszustand der Bewohner engmaschiger kontrolliert. 25 Bewohner eines Wohnbereichs, die Kontakt zu der Pflegekraft hatten, wurden bereits auf das Virus getestet. FĂŒr sie wurde außerdem eine 14-tĂ€gige QuarantĂ€ne angeordnet. Auch eine weitere Pflegekraft und ein Bewohner eines anderen Wohnbereichs wurden getestet.

Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Laut Stadt geht es aber allen betroffenen Senioren gut, die Angehörigen wurden informiert. Besuche in dem betroffenen Wohnbereich sind derzeit nicht erlaubt.

Weitere Artikel

Gilt bis auf Weiteres
Folkwang-Uni schließt wegen mehrerer Corona-FĂ€lle
Blick auf die Folkwang-UniversitĂ€t in Essen-Werden: Die Hochschule musste wegen drei Corona-FĂ€llen schließen.

Lokale Verbote sollen kommen
Bund und LĂ€nder einigen sich auf Ausreisesperren
Corona-Tests in GĂŒtersloh: In dem Virus-Hotspot gab es den ersten regionalen Lockdown in Deutschland.


In Essen gibt es derzeit 44 aktive Corona-FĂ€lle (Stand Donnerstagabend). In der vergangenen Woche gab es insgesamt 28 Neuinfektionen, also durchschnittlich vier am Tag. Insgesamt registrierte die Stadt fast 1.050 Corona-FĂ€lle in Essen seit Ende Februar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Extremes Unwetter im Ruhrgebiet droht – Tornados möglich
COVID-19Coronavirus

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website