Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Feuer-Drama in Essen: Nachbar löscht brennenden Mann mit Wasser

Kleidung von Vater brannte  

Nachbar rettet Familie mit Wassereimer aus Flammen

01.02.2021, 08:49 Uhr | dpa

Feuer-Drama in Essen: Nachbar löscht brennenden Mann mit Wasser. Ein Wagen der Feuerwehr Essen ist auf dem Weg zu einem Einsatz (Symbolbild): In Essen ist eine Familie durch das beherzte Eingreifen ihrer Nachbarn vor einem Brand in ihrer Wohnung gerettet worden. (Quelle: imago images/Czepluch)

Ein Wagen der Feuerwehr Essen ist auf dem Weg zu einem Einsatz (Symbolbild): In Essen ist eine Familie durch das beherzte Eingreifen ihrer Nachbarn vor einem Brand in ihrer Wohnung gerettet worden. (Quelle: Czepluch/imago images)

Bei einem Feuer in Essen ist ein Mann lebensgefährlich und zwei weitere schwer verletzt worden. Ein Nachbar konnten offenbar Schlimmeres verhindern, indem er die Flammen mit Wasser bekämpfte.

Drei Menschen sind bei einem Brand in Essen schwer verletzt worden – darunter ein sechsjähriges Kind. In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus habe es eine Verpuffung gegeben, teilte die Feuerwehr am Sonntag mit. Ein Nachbar hörte den Knall und kam sofort zur Hilfe.

Er kippte einen Wassereimer auf den Vater der Familie, dessen Kleidung Feuer gefangen hatte, half der Familie ins Freie und löschte anschließend den Brand in der Wohnung. Der 43-jährige Vater wurde schwer verletzt und schwebte nach Angaben der Polizei in Lebensgefahr. Die 42 Jahre alte Mutter und ihr sechs Jahre altes Kind wurden ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei weitere elf und sieben Jahre alte Kinder des Paares blieben unverletzt. Sie wurden der Jugendhilfe übergeben. Auch der Hund der Familie konnte von der Feuerwehr unverletzt gerettet werden. Die Brandwohnung ist laut Angaben der Feuerwehr unbewohnbar. Die anderen Bewohner konnten nach dem Einsatzende wieder nach Hause zurückkehren. Die Schadenshöhe und die genaue Brandursache waren laut Polizeiangaben zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: