• Home
  • Regional
  • Essen
  • Essen: Polizei findet mutma├čliches illegales Bordell in Hotel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild f├╝r einen TextSch├╝sse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild f├╝r einen TextUS-Polizei erschie├čt AfroamerikanerSymbolbild f├╝r einen TextGeorg Kofler best├Ątigt seine neue LiebeSymbolbild f├╝r einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild f├╝r einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild f├╝r einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ├ägyptenSymbolbild f├╝r einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild f├╝r einen TextT├Âdlicher Badeunfall in K├ÂlnSymbolbild f├╝r einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild f├╝r einen TextNachbarin findet Blutspritzer an Haust├╝rSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild f├╝r einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Polizei findet mutma├čliches illegales Bordell in Essen

Von t-online
Aktualisiert am 10.02.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein rot leuchtendes Herz h├Ąngt in einem Fenster (Symbolbild): Die Essener Polizei hat drei Personen wegen des Verdachts auf illegale Prostitution festgenommen.
Ein rot leuchtendes Herz h├Ąngt in einem Fenster (Symbolbild): Die Essener Polizei hat drei Personen wegen des Verdachts auf illegale Prostitution festgenommen. (Quelle: M├╝ller-Stauffenberg/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einem Essener Hotel hat die Polizei ein mutma├čliches illegales Bordell gefunden. Drei M├Ąnner wurden vorl├Ąufig festgenommen.

Die Polizei Essen hat drei Personen wegen des Verdachts auf illegale Prostitution festgenommen. Am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr erhielt die Leitstelle der Polizei Essen einen Hinweis auf verd├Ąchtiges Treiben in einem Hotel an der Friederikenstra├če, hei├čt es in der Mitteilung der Polizei.

Beim Begehen des Hotels fanden die Beamten demnach sechs Frauen im Alter zwischen 20 und 34 Jahren und drei M├Ąnner im Alter von 30 bis 36 Jahren. Dort waren der Mitteilung zufolge auch mehrere augenscheinlich f├╝r sexuelle Dienstleistungen hergerichtete Zimmer, in denen die Frauen mutma├člich einer illegalen Prostitution nachgingen, entdeckt worden. Zudem seien Lebensmittel und Verh├╝tungsmittel gefunden worden. Deshalb bestehe der Verdacht, dass die Prostitution bereits seit geraumer Zeit stattgefunden habe und f├╝r einen l├Ąngeren Zeitraum angedacht gewesen sei.

Die Beamten fanden au├čerdem geringe Mengen von mutma├člichem Marihuana, hei├čt es weiter. Die drei M├Ąnner seien vorl├Ąufig festgenommen worden und bef├Ąnden sich noch in Polizeigewahrsam. Das Kriminalkommissariat 12, welches Sexualdelikte und Verst├Â├če gegen das Bet├Ąubungsmittelgesetz bearbeitet, habe die Ermittlungen ├╝bernommen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auto ├╝berschl├Ągt sich ÔÇô vier Verletzte
PolizeiProstitution

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website