• Home
  • Regional
  • Essen
  • Essen: Schnee und Glätte in Nordrhein-Westfalen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor Nachtclub in Oslo – ToteSymbolbild für einen TextAuto rast durch Hütte mit FeierndenSymbolbild für einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild für einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild für einen TextGiffey fällt auf falschen Klitschko reinSymbolbild für ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild für ein VideoSchweighöfer spricht über seine BeziehungSymbolbild für einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild für einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild für einen TextNiederländische Royals in SommerlooksSymbolbild für einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen über KrebserkrankungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Schnee und Glätte in Nordrhein-Westfalen

Von dpa
Aktualisiert am 31.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Warnschilder "Glättegefahr" auf der Autobahn (Archivbild): In den kommenden Tagen wird es nochmal winterlich.
Warnschilder "Glättegefahr" auf der Autobahn (Archivbild): In den kommenden Tagen wird es nochmal winterlich. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Trotz Frühlingsbeginns bäumt sich der Winter noch einmal in NRW auf. Noch vor dem Wochenende kommt es zu Schnee und tiefen Temperaturen in mehreren Teilen des Landes.

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich in den kommenden Tagen auf winterliche Temperaturen, Schnee, Schneeregen und Glätte einstellen. In der Eifel geht der Regen bereits am Donnerstagvormittag in Schneeregen oder Schnee über, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit Sitz in Offenbach am Morgen mitteilte.

Im Rothaargebirge ist erst ab den Nachmittag Schnee oder Schneeregen zu erwarten. Es herrscht entsprechend Glättegefahr. Die Höchstwerte liegen zwischen vier und sieben Grad, in den Hochlagen bei etwa zwei Grad.

In der Nacht zum Freitag sind weitere Niederschläge zu erwarten. Oft schneit es bis in die tiefen Lagen. Es kann glatt werden bei Tiefsttemperaturen zwischen null und minus vier Grad. Am Freitag gibt es zunächst noch zeitweise Schneefall oder Schneeregen. Im Tagesverlauf lässt der Niederschlag von Norden her nach. Örtlich kann es glatt werden. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen zwei und fünf Grad. In den Hochlagen gibt es leichten Dauerfrost.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zwölf Schüler kollabieren bei Sportfest
Eifel

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website