HomeRegionalEssen

Mysteriöser Fall bei "Aktenzeichen XY": Verletzter Jogger ohne Erinnerung gefunden


Das schaut Essen auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Jogger mit Stichverletzung gefunden – Opfer ohne Erinnerung

Von t-online
11.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Das Naherholungsgebiet "Tippelsberg" und Moderator Rudi Cerne (Montage): Ein mysteriöser Raub in Bochum wird in der Sendung Aktenzeichen XY aufgearbeitet.
Das Naherholungsgebiet "Tippelsberg" und Moderator Rudi Cerne (Montage): Ein mysteriöser Raub in Bochum wird in der Sendung Aktenzeichen XY aufgearbeitet. (Quelle: Werner Otto; ZDF/Nadine Rupp/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Was geschah am Bochumer "Tippelsberg"? Ein 48-jähriger Mann in Sportbekleidung wurde gefunden – mit einer Stichverletzung. Das Problem: Er kann sich an den Vorfall nicht mehr erinnern.

Ein mysteriöser Raub auf einen 48-jährigen Jogger aus Bochum ist am Mittwochabend Thema in der TV-Sendung Aktenzeichen XY (20.15 Uhr, ZDF). Der Vorfall ereignete sich bereits am 15. April 2021 im Naherholungsgebiet "Tippelsberg" in Bochum-Riemke. "Noch immer sind die Ermittlungen in diesem ominösen Fall nicht abgeschlossen", teilt die Polizei Bochum am Montag mit.

Was war passiert? Ein Passant entdeckte damals gegen 0.10 Uhr an der Einmündung der Hiltroper Straße/Ecke Tenthoffstraße einen auf dem Gehweg liegenden Jogger, der über starke Schmerzen im Kopf- und Bauchbereich klagte und eine circa drei Zentimeter tiefe Stichverletzung im Bauch aufwies. Er rief die Polizei und einen Rettungsdienst.

Raub in Bochum: Opfer erlitt Amnesie

Das Opfer hatte nach Polizeiangaben große Erinnerungslücken. Der Mann gab an, mit seinem Pkw zum Parkplatz "Tippelsberg" gefahren zu sein, um zu joggen. Spätere Ermittlungen ergaben, dass er dort frühestens um 23 Uhr eingetroffen sein dürfte. Was er noch weiß: Mindestens zwei Personen seien ihm entgegengekommen. Anschließend soll der 48-Jährige herumgerissen und gegen etwas Hartes geprallt sein.

Daraufhin ging er zu Boden und verlor offenbar das Bewusstsein. Seine Bauchtasche, sein Handy und seine Geldbörse fehlten anschließend. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Er erlitt neben der Stichverletzung eine Amnesie, die bis heute andauert.

Die Hintergründe zur Tat sind weiterhin unklar. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0234/909-8105 oder 0234/909-4441 zu melden. Hier nimmt sie insbesondere ein Pärchen in den Fokus, das sich zur Nachtzeit im Park aufgehalten haben soll und sich anschließend möglicherweise mit einem Nissan Micra entfernte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Polizei Bochum: Mitteilung vom 11. April 2022
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Dietmar Nolte
Aktenzeichen XYBochumPolizeiZDF

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website