• Home
  • Regional
  • Essen
  • NRW | Duisburg: Fl├╝chtlingshelfer soll Ukrainerin missbraucht haben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextInflationsrate sinktSymbolbild f├╝r einen TextDrosten zeigt "Querdenker" anSymbolbild f├╝r ein VideoHochwasser und Erdrutsche in ├ľsterreichSymbolbild f├╝r einen TextGesundheitskarte kommt auf's HandySymbolbild f├╝r einen TextWellbrock holt n├Ąchste WM-MedailleSymbolbild f├╝r einen TextDirndl bei G7-Gipfel? S├Âder sauerSymbolbild f├╝r einen TextNeue ARD-Partnerin f├╝r SchweinsteigerSymbolbild f├╝r einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild f├╝r einen TextStummer Schlaganfall: So t├╝ckisch ist erSymbolbild f├╝r einen TextHacker legen Essenslieferanten lahmSymbolbild f├╝r einen TextFKK-Gaffer blockieren Retter ÔÇô Mann totSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher will ├╝bertriebenes SchmerzensgeldSymbolbild f├╝r einen TextSchlechtes H├Âren erh├Âht das Demenzrisiko

Fl├╝chtlingshelfer soll Ukrainerin missbraucht haben

Von t-online, fas

Aktualisiert am 18.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein Streifenwagen in M├╝lheim (Symbolbild): Die Tat soll in der Wohnung des Mannes stattgefunden haben.
Ein Streifenwagen in M├╝lheim (Symbolbild): Die Tat soll in der Wohnung des Mannes stattgefunden haben. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Ruhrgebiet soll ein ehemaliger Mitarbeiter einer Fl├╝chtlingsunterkunft eine Ukrainerin sexuell missbraucht haben. Die Frau soll sich mehrere Tage in seiner Wohnung aufgehalten haben, als es zum ├ťbergriff kam.

Erst k├╝mmerte er sich in einer Unterkunft um ukrainische Gefl├╝chtete, dann soll er eine der Bewohnerinnen missbraucht haben: Die Polizei Essen ermittelt gegen einen ehemaligen Mitarbeiter einer Fl├╝chtlingsunterkunft in Duisburg wegen eines Sexualdelikts, wie ein Sprecher t-online best├Ątigte. Eine 53-j├Ąhrige Ukrainerin habe sich mehrere Tage in seiner Wohnung aufgehalten ÔÇô freiwillig. Dort soll es dann allerdings zum Missbrauch gekommen sein.

Am 11. Mai erstattete die Frau Anzeige, inzwischen ermittelt auch die Staatsanwaltschaft Duisburg. Laut "Bild" habe ihr der Mann urspr├╝nglich angeboten, bei ihm wohnen zu k├Ânnen. Ein Sprecher der Stadt Duisburg sagte dem Blatt, dass man die 53-J├Ąhrige mit Hilfsangeboten unterst├╝tze.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Frau am Hauptbahnhof von Zug erfasst ÔÇô tot
DuisburgPolizei

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website