t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalFrankfurt am Main

Unfall auf der A3: 15 Kilometer langer Stau bei Frankfurt wieder aufgelöst


Schwerer Unfall auf der A3 bei Frankfurt – 15 Kilometer Stau wieder aufgelöst

Von t-online, mad

Aktualisiert am 26.09.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 0260171998Vergrößern des BildesStau auf der A3 (Symbolfoto). Mittlerweile ist der 15 Kilometer lange Stau wieder aufgelöst. (Quelle: IMAGO/Joeran Steinsiek/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der lange Stau auf der Autobahn bei Frankfurt am Main ist aufgelöst. Wegen eines schweren Unfalls auf der A3 kam es vorübergehend zum Stillstand des Verkehrs.

Wegen eines schweren Verkehrsunfalls ist es am Dienstagmorgen auf der A3 nach Frankfurt zu erheblichen Behinderungen gekommen. Laut Angaben der Feuerwehr Neu-Isenburg ereignete sich der Unfall zwischen dem Autobahnkreuz Offenbach und der Anschlussstelle Frankfurt-Süd. Fünf Fahrzeuge waren hier kollidiert, drei Menschen wurden verletzt.

Die aktuelle Verkehrslage auf der A3 scheint sich jedoch wieder vollständig normalisiert zu haben. Auf rund fünfzehn Kilometern im Berufsverkehr nach Frankfurt hatte sich hier vorübergehend so gut wie nichts mehr bewegt, da die linke Spur vollständig gesperrt worden war.

Der Verkehr staute sich bis hinter die Anschlussstelle Hanau an der B45. Nun kann der Autobahnverkehr wieder normal weiterrollen.

Verwendete Quellen
  • fnp.de: "Schwerer Unfall auf Autobahn – Langer Stau im Berufsverkehr nach Frankfurt" (Stand: 26.09.2023)
  • fr.de: "Schwerer Unfall auf Autobahn – Mehrere Verletzte zwischen Offenbach und Frankfurt" (Stand: 26.09.2023)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website