t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalFrankfurt am Main

England – Dänemark in Frankfurt: Polizei rüstet sich gegen Hooligan-Randale


England gegen Dänemark
Polizei bereitet sich auf Hochrisikospiel vor

Von t-online, son

Aktualisiert am 20.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Die Polizei hat die englischen Fans in Frankfurt im Blick: Bis zu 100.000 werden angeblich in der Stadt erwartet.Vergrößern des BildesDie Polizei hat die englischen Fans in Frankfurt im Blick: Bis zu 100.000 werden angeblich in der Stadt erwartet. (Quelle: IMAGO/MATHIAS BERGELD)
Auf WhatsApp teilen

Im Deutsche Bank Park treffen am Abend England und Dänemark aufeinander. Die Polizei ist wegen möglicher Randale in Alarmbereitschaft.

Die Frankfurter Polizei ist nach eigenen Angaben gut für das Hochrisikospiel am Abend zwischen Dänemark und England (Anpfiff: 18 Uhr) im Deutsche Bank Park gerüstet. Man setze auf ein "stufiges Vorgehen, um auf alle Szenarien vorbereitet zu sein". In erster Linie wolle man deeskalierend und kommunikativ vorgehen, erklärte ein Polizeisprecher dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

Sorgen bereiten den Einsatzkräften wohl hauptsächlich die englischen Fans. Vor dem ersten Gruppenspiel der "Three Lions" am vergangenen Sonntag gegen Serbien war es in der Gelsenkirchener Innenstadt zu schweren Ausschreitungen gekommen. Bei der Weltmeisterschaft 2006 lieferten sich englische und deutsche Hooligans in Frankfurt eine Schlägerei.

Rund 2.000 Polizisten im Einsatz

Rund 100.000 Engländer werden am Donnerstag in der Mainstadt erwartet, laut dem britischen Boulevardblatt "The Sun" sollen sich insgesamt bis zu 350.000 englische Anhänger zur EM auf den Weg nach Deutschland gemacht haben. Die Polizei wird nach Informationen der "Bild" ein Großaufgebot auffahren. Von rund 2.000 Beamten – darunter Einsatzkräfte von Spezialeinheiten wie dem Spezialeinsatzkommando (SEK) – ist die Rede. Zudem sollen szenekundige Beamte aus England die deutschen Kräfte unterstützen.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Wir als Polizei werden da und für eure Sicherheit im Einsatz sein. Wir freuen uns auf die positive Stimmung, die von beiden Fanseiten ausgehen wird", sagte ein Sprecher in einem Video auf dem Kurznachrichtendienst X. Zugleich werde man den Tag aufmerksam begleiten, damit alle Fußballfans in Frankfurt und ganz Hessen ein tolles Fußballfest genießen können.

Teams können auf royale Unterstützung bauen

Man gehe davon aus, dass beide Teams viele tausend Fans mitbringen, die gemeinsam ein Fußballfest feiern werden. "Sei es im Stadion oder in der Innenstadt." Der Deutsche Bank Park bietet bei der Europameisterschaft Platz für 48.000 Zuschauer auf den Rängen, je 10.000 Karten gingen an den dänischen und den englischen Verband. Treffpunkt der Engländer ist am Roßmarkt, Dänemarks Anhänger versammeln sich auf dem Opernplatz.

Beide Nationalteams können am Donnerstagabend auf royale Unterstützung setzen. König Frederik X. wird auf der Tribüne dabei sein, bestätigte das dänische Königshaus. Zuvor hatte sich bereits der britische Thronfolger Prinz William für die Partie in Frankfurt angekündigt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website