Serbien

DFB-Frauen nach Lehrstunde: "Besser jetzt als bei der EM"

Knapp drei Monate vor der Europameisterschaft in England ist das Fragzeichen plötzlich wieder riesig: Wo steht der deutsche Frauenfußball im internationalen Vergleich?

Serbische Führung

Vom französischen Staatsmann Macron können die deutschen Leberwürste eine Menge lernen.

Glanz und Mittelmaß sind manchmal ganz nah beieinander.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Wladimir Putins Angriff kam überraschend, doch die Welt hätte vorgewarnt sein können. Denn am Neubau des russischen Imperiums arbeitet der Kremlchef schon lange, erklärt Historiker Jörg Baberowski.

Wladimir Putin: Der russische Präsident wird den Krieg gegen die Ukraine notfalls noch sehr lange Zeit weiterführen, sagt der Historiker Jörg Baberowski.
  • Marc von Lübke-Schwarz
Von Marc von Lüpke

Die Nationalspieler von Handball-Bundesligist Füchse Berlin sind mit einem Ticket für die Weltmeisterschaft 2023 in Polen und Schweden von ihren Nationalmannschaften zurückgekehrt.

Füchse Berlin

Karfreitag spielt in der christlichen Religion eine zentrale Rolle. Wir erklären, warum er so wichtig ist, wie der Freitag vor Ostern gefeiert wird und weshalb an diesem Feiertag häufig Fisch gegessen wird.

Volle Tanzflächen wird es deutschlandweit am Karfreitag nicht geben. (Symbolbild)
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Mit einem Sieg in Serbien hätte die Nationalmannschaft die Qualifikation für die WM 2023 in Australien und Neuseeland perfekt machen können – doch daraus wurde nichts. Das deutsche Team verlor verdient beim Tabellenzweiten. 

Sophia Kleinherne (l.), Svenja Huth (m.) und Lena Oberdorf: Die Partie in Serbien verlief enttäuschend für die DFB-Damen.

Nach dem 2:3 gegen Serbien müssen die DFB-Frauen um die WM 2023 bangen. Zuvor findet in diesem Jahr aber noch die EM in England statt. Doch wen interessiert's?

Laura Freigang: Die Nationalspielerin gehört zu den Top-Spielerinnen der Bundesliga.
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Ein wichtiger Schritt: Die DFB-Frauen konnten sich am Samstag souverän gegen Portugal durchsetzen. Damit ist die Qualifikation für die WM 2023 fast sicher. Die besten Voraussetzungen für das Spiel gegen Serbien.

Klara Bühl: Die DFB-Spielerin traf gegen Portugal.

Vor dem Start der WM-Qualifikation wartet der Supercup auf das deutsche Basketball-Nationalteam. In Hamburg spielen sie im August unter anderem gegen Serbien – und möglicherweise den MVP der NBA.

Nikola Jokic von den Denver Nuggets (Archivbild): Er könnte für das serbische Nationalteam auflaufen.

Der Nationalist Vucic dürfte für eine zweite Amtszeit Präsident von Serbien bleiben. Wahlforscher sahen ihn am Sonntagabend klar vorn. Erste offizielle Ergebnisse der Wahl werden Montagabend erwartet.

Aleksandar Vucic spricht zu Anhängern: Prognosen sehen ihn als Wahlsieger.

Russische Truppen wüten in der Ukraine, in Serbien stehen Wahlen an. Eine Mehrheit im Land unterstützt Putins Angriffskrieg gegen Kiew. Präsident Aleksandar Vucic könnte er an der Macht halten. 

Aleksandar Vucic im Gespräch mit Annalena Baerbock Mitte März: Vucic setzt auf die Themen Stabilität und Sicherheit.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website