Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Judoka Scoccimarro für Olympische Spiele nominiert

Frankfurt am Main  

Judoka Scoccimarro für Olympische Spiele nominiert

30.06.2021, 13:08 Uhr | dpa

Judoka Scoccimarro für Olympische Spiele nominiert. Menschen stehen hinter den Olympischen Ringen

Menschen stehen hinter den Olympischen Ringen. Foto: ---/kyodo/dpa (Quelle: dpa)

Niedersachsens beste Judoka Giovanna Scoccimarro vom MTV Vorsfelde ist wie erwartet für die Olympischen Spiele in Tokio nominiert worden. Der Deutsche Olympischen Sportbund (DOSB) bestätigte am Mittwoch den Vorschlag des Deutschen Judo-Bundes (DJB) und machte die Nominierung damit offiziell. Scoccimarros teaminterne Konkurrentin Miriam Butkereit vom TSV Glinde ist lediglich als Ersatzstarterin für Tokio vorgesehen.

Die 23 Jahre alte Scoccimarro startet in der Gewichtsklasse bis 70 Kilogramm und lag in allen relevanten Ranglisten über Monate vor Butgereit. Trotzdem zögerte der Verband die Nominierung lange hinaus. Scoccimarro sah darin eine erhebliche nervliche Belastung und kritisierte das Vorgehen des DJB deshalb auch öffentlich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: