Sie sind hier: Home > Regional >

Landesbetrieb: Hälfte der gesperrten Straßen befahrbar

Gelsenkirchen  

Landesbetrieb: Hälfte der gesperrten Straßen befahrbar

21.07.2021, 15:48 Uhr | dpa

Rund die Hälfte der nach der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen gesperrten 200 Straßen ist wieder befahrbar. Das teilte der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW am Mittwoch in Gelsenkirchen mit. "Wir arbeiten seit der vergangenen Woche unermüdlich daran, Verkehrswege - wo immer es geht - so schnell wie möglich wieder zugänglich zu machen", sagte die Direktorin Petra Beckefeld laut Mitteilung. Erst wenn eindeutig feststehe, dass auf einem vom Hochwasser betroffenen Streckenabschnitt keine Gefahr mehr besteht, gebe Straßen.NRW diesen wieder für den Verkehr frei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: